Rick Springfield – Original Album Classics – 5 CD Box Set

Ich breche mir keinen Zacken aus der Krone, wenn ich zugebe, dass ich in meiner Jugend mal Rick Springfield Fan war. Und so versucht man auch immer mal gerne wieder das Feeling vergangener Tage durch das Hören der damaligen Helden zu spüren. Einige Alben von Rick Springfield waren zeitweise als CD nur schwer oder gar nicht zu bekommen. Am 28. März kommen fünf seiner Werke als Box in der Serie Original Album Classics von Sony Music in den Handel.

Rick Springfield - Original Album Classics
Enthalten sind die Alben Comic Book Heros (1973), Working Class Dog (1980), Success Hasn´t Spoiled Me Yet (1982), Living In Oz (1983) und Tao (1985). Ich vermisse ein wenig das 84er Album Hard To Hold, welches der Soundtrack zum gleichnamigen Film war und die Hitsingle Love Somebody enthielt. Springfield spielte damals auch die Hauptrolle in dem Film, der jedoch als solches eher schwach war. Diese Auswahl der Alben zeigt die Entwicklung vom jungen Rocker bis zum sehr eigenständigen, populär geprägten Springfield auf Tao. Auf letzerer CD findet sich auch die Hit-Single Celebrate Youth, die bis heute regelmäßig im Radio läuft. Seit Living In Oz hat der Australier eine Zeit lang auf Synthesizer und Drummachines gesetzt. Das hat er aber sehr intelligent gemacht, so dass die Grundausrichtung seiner Songs immer noch rockig klang, aber eben modern. Die Produktionen waren zudem recht anspruchsvoll. Auch seine Balladen waren großartig. Living In Oz und Tao waren in den Achtzigern zwei meiner absoluten Lieblingsplatten und ich mag sie bis heute sehr gerne. Es waren einfach extrem eingängige Songs, mit charismatischem Gesang, die dem Zeitgeist entsprachen. Springfield gilt auch als ausgezeichneter Gitarrist und als Songwriter hat er wirklich tolles geleistet. Der kommerzielle Durchbruch gelang ihm 1981 mit der Single Jessie´s Girl, für die er in der Kategorie "Best Rock Vocal Performance, Male" sogar den Grammy gewann. Das dazugehörige Album Working Class Dog ist nicht nur durch den Bully mit Schlips und Kragen im Gedächtnis hängen geblieben. Als Bonus finden sich auf dem Longplayer in dieser Box u.a. die Original-Version von Taxi Dancing, das Springfield 1984 nochmal zusammen mit Randy Crawford aufnahm und auf das (fehlende) Album Hard To Hold packte. Spannend in dieser Zusammenstellung ist das Frühwerk Comic Book Heros, das ein wenig wie eine Rock-Oper wirkt. Von den Kritikern wurde das Album seinerzeit durchaus gelobt, erfolgreich war er dennoch nicht wirklich. Die Musik war 70er-typisch und zeigt den frühen Springfield, der damals bereits ein gutes Gespür für besondere Songs zeigte. Zeitlich in der Mitte dieser Box liegt das Album Success Hasn´t Spoiled Me Yet, auf dem sich der Hit Don´t Talk To Strangers findet und das insgesamt noch gitarrenlastiger ist, als die Nachfolger. Die Box enthält jede Menge musikalische Erinnerungen und lässt mich mit vielen tollen Songs an frühere Jahre zurückdenken. Zum bescheidenen Preis einer einzelnen CD bekommen Springfield-Fans dieses Set mit fünf Original-Scheiben und können sich – wie ich – in ihre Jugend zurückversetzen. Die Alben sind jeweils in einem Pappschubber im Original-Design der Vinylplatten. Die Bilder sind zwar teilweise nur Repros und auf Booklets wurde komplett verzichtet, dafür ist diese Box unschlagbar günstig und dem musikalischen Genuss tut das alles keinen Abbruch. Ein Super-Set!

Rick Springfield – Original Album Classics bestellen bei:
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen

Links
Rick Springfield Homepage
Rick Springfield bei Facebook

6.0/62votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%2
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0