Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Tag: Peter Gabriel

Foto: ZDF / GF-Design

3sat Thementag – Pop Around The Clock – Das Programm für Silvester 2014

Erneut neigt sich ein Jahr dem Ende zu und steuert zumindest aus Sicht der Musikfans auf ein TV-Highlight erster Kajüte hin. Zu Silvester heißt es bei 3sat wieder Pop Around The Clock. Mir liegen die Details für diesen Thementag mit vielen interessanten Konzerten vor. Ich bin entzückt und möchte Euch hiermit am Programm für den 31. Dezember 2014 teilhaben lassen. Es handelt sich komplett um TV-Erstausstrahlungen und es finden sich erneut eine Menge wohlklingender Namen wie Queen, Deep Purple, The Rolling Stones, Genesis, Billy Joel, Coldplay, Muse, Depeche Mode, Bryan Adams, Moby u.v.m. im Line-Up. Insgesamt stehen 25 Stunden Live-Musik auf dem Zettel!

Einige Konzerte sind Klassiker, wie z.B. "Three Sides Live" von Genesis, "Live At The Rainbow" von Queen, oder "From The Vault – Live in 1981" von den Rolling Stones. Andere Aufzeichnungen sind so frisch, dass sie noch dampfen. Da wäre z.B. Jeff Beck - "Live in Tokyo" (2014), Max Herre mit seinem MTV Unplugged (2013), Depeche Mode – "Live in Berlin" (2013) oder Bryan Adams - "Live in Toronto" (2014). Die meisten Konzerte sind – wie immer – Auszüge aus kompletten Shows, die größtenteils in voller Länge auf DVD bzw. Blu-ray erhältlich sind. Wenn Ihr auf die Titel in der Übersicht klickt, könnt Ihr diese Konzerte - sofern verfügbar - in der kompletten Version bestellen. Die neueren Aufnahmen sendet 3sat übrigens alle in HD-Qualität.

Ich finde es überaus beeindruckend, was 3sat alljährlich bei diesem speziellen Thementag auf die Beine stellt. So sind einige Konzerte gerade als DVD bzw. Blu-ray in den Handel gekommen und schon laufen die meist recht ansprechenden Auszüge im Free-TV. Da sehe ich die Rundfunkgebühr ausnahmsweise mal als richtig gutes Investment.

Also, Schampus kühlen, Knabberzeug parat legen und die Party kann beginnen!

Queen - Foto: Universal Music

Die Liste der Pop Around The Clock Konzerte für Silvester 2014
Uhrzeit Sendung Aufnahmejahr
6.00
The Dukes Of September - Live At Lincoln Center
2012
6.45
Beth Hart & Joe Bonamassa - Live At Amsterdam
2013
7.45
Jeff Beck - Live In Tokyo
2014
8.45
Queen - Live At The Rainbow
1974
9.30
Deep Purple - Perfect Stranger
1984
10.30
The Rolling Stones - From The Vault - Live in 1981
1981
11.30
Genesis - Three Sides Live
1981
12.15
Phil Collins - No Ticket Required *
1985
13.15
Billy Joel - A Matter Of Trust - The Bridge To Russia
1987
14.00
Dire Straits - On The Night
1992
15.00
Ed Sheeran - Live In Dublin *
2014
15.45
Max Herre - MTV Unplugged - Kahedi Radio Show
2013
17.00
Sting - The Last Ship Sails
2013
18.15
Peter Gabriel - Back To Front
2013
19.20
Coldplay - Ghost Stories
2014
20.15
Céline Dion - Une Seule Fois
2013
21.00
Elton John - The Million Dollar Piano
2012
22.15
Jessie J - Alive At The O2 *
2013
23.00
Muse - Live At Rome
2013
0.00
Depeche Mode - Live In Berlin
2013
1.15
Bryan Adams - Live In Toronto *
2014
2.15
ZZ Top - Live At Montreux
2013
3.00
Roxette - Travelling The World - Roxette Live
2012
3.45
Simple Minds - Celebrate
2013
4.30
Zucchero - La Sesión Cubana *
2012
5.15
Hall & Oates - Live In Dublin *
2014
6.00
Moby - Almost Home - Live At The Fonda
2012
    
* Von diesen Konzerten gibt es (derzeit) keine DVD/Blu-ray zu kaufen.

5.7/615votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
693%14
50%0
40%0
30%0
20%0
17%1
Foto: ZDF / GF-Design

3sat Thementag - Pop Around The Clock - Silvester 2013

Es ist inzwischen das TV-Musik-Highlight des Jahres und gute Tradition. Seit 2002 beglückt uns 3sat alljährlich an Silvester rund 24 Stunden lang mit einem Potpourri aus hochkarätigen Live-Konzerten. Pop Around The Clock heißt es auch dieses Jahr wieder am 31. Dezember und gespannt warten die Musikbegeisterten darauf, welche Konzerte es an diesem Thementag zu sehen und zu hören gibt. Mir liegen diese Daten nun vor. Ich habe selbige für Euch wieder aufbereitet und in eine übersichtliche Tabelle zusammengefasst.

Zu den diesjährigen Topstars im Programm zählt Supertramp mit dem kompletten restaurierten Paris-Konzert von 1979 in Spielfilmlänge, aus dem seinerzeit auch das legendäre Live-Album "Paris" entstand. Ein weiteres Glanzlicht ist Pink Floyd mit einem Konzertmitschnitt, der im Rahmen der 1988er "A Momentary Lapse of Reason"-Tour aufgenommen wurde. Freuen darf man sich zudem auf "An Acoustic Evening" mit Joe Bonamassa, Peter Frampton Comes Alive: 35 Tour, Eric Clapton: Crossroads, Paul McCartney & Wings: Rockshow, The Rolling Stones: Sweet Summer Sun, u.v.m. Das Programm kann sich wirklich sehen lassen!

Alle Konzerte, die 3sat an Silvester 2013 zeigt, sind Erstausstrahlungen auf dem Sender, viele davon in HD-Qualität! Ferner sind einige der Konzerte sogar gerade erst frisch auf DVD und Blu-ray erschienen. Wie immer werden aber nicht die kompletten Shows bei 3sat gezeigt, sondern Highlights daraus. Wer jedoch durch die Sendungen auf den Geschmack kommt, findet in der Tabelle die passenden Links, um die kompletten Versionen der Konzerte auf DVD- bzw. Blu-ray zu bestellen, sofern diese erhältlich sind. Dazu musst Du einfach auf den Titel klicken. Sollte es (noch) keine DVD/Blu-ray Version von den Konzerten geben, führt der Link auf eine Suchseite mit möglichen Alternativtiteln zum Konzert.

Wer braucht eine Silvesterparty, wenn wieder so viele geniale Konzerte im Fernsehen laufen? Und wer doch irgendwo eingeladen ist, hat ordentlich was aufzunehmen.

Die Rolling Stones sind zu Sylvester auch bei "Pop Around The Clock" auf 3sat dabei:

The Rolling Stones - Mick Jagger (Foto: Dave Hogan)

Die Liste der "Pop Around The Clock" Konzerte für Silvester 2013:

Uhrzeit Sendung Aufnahmejahr
6.00
Peter Gabriel, Sting, & Bruce Springsteen: Human Rights Now! *
1988
7.00
Pink Floyd: A Delicate Sound of Thunder *
1988
7.45
Joe Bonamassa: An Acoustic Evening
2012
8.30
Peter Frampton Comes Alive: 35 Tour
2012
9.30
Michael McDonald: This Christmas
2009
10.15
Pur: Schein & Sein - Das 1000. Konzert
2013
11.15
Philipp Poisel: Projekt Seerosenteich
2012
12.00
Marius Müller-Westernhagen: Live in Basel *
2012
12.45
Udo Lindenberg & Das Panikorchester: Ich mach mein Ding
2012
14.15
The Beach Boys: 50 - Live in Concert
2012
15.15
Eric Clapton: Crossroads
2013
16.20
The Eagles: Live at the Capital Centre *
1977
17.05
Supertramp: Live in Paris - Das komplette Konzert!
1979
18.45
Paul McCartney & Wings: Rockshow
1976
20.00
The Rolling Stones: Sweet Summer Sun
2013
21.00
Joe Cocker: Fire It Up - Live
2013
22.00
Elton John: In Concert *
2013
23.00
P!nk: The Truth About Love
2013
0.00
Madonna: The MDNA Tour
2012
1.55
Emeli Sandé: Live at the Royal Albert Hall
2012
2.40
Muse: Live in Japan *
2013
3.45
Alice Cooper und Rammstein: Wacken Open Air 2013 *
2013
4.30
Woodkid: Melt! Festival 2013 *
2013
5.15
Plan B: The Grindhouse Tour
2013
6.15
Hugh Laurie (Dr. House): Live on the Queen Mary
2013
    
* Von diesen Konzerten gibt es (derzeit) keine DVD/Blu-ray zu kaufen.

5.6/619votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
689%17
50%0
40%0
35%1
25%1
10%0
Foto: SULUPRESS.DE / Torsten Sukrow

Peter Gabriel – Secret World Live in neuer Überarbeitung auf DVD und Blu-ray

Am Freitag (13.07.2012) erscheint in einer überarbeiteten Fassung der Mitschnitt des Peter Gabriel Konzertes der Secret World Tour auf DVD und Blu-ray. Aufgenommen wurde das Material an zwei Abenden im November 1993 im italienischen Modena. Die neue Fassung wurde in Bild und Ton komplett neu restauriert und remastert.

Peter Gabriel - Secret World Live - DVD
Ich selbst war als junger Bildjournalist mit eigener Agentur am 7. November 1993 in der Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg zum Konzert von Peter Gabriel. Das dürfet also einige Tage vor dem Mitschnitt in Modena gewesen sein. Kurz vor dem Konzert gab es immer vom örtlichen Veranstalter die Regeln für die Fotografen. Normal darf man als Konzertfotograf für die drei ersten Stücke in den Fotograben direkt vor der Bühne. Beim Peter Gabriel Konzert kam jedoch vorab die Frage, ob wir (die Fotografen) denn auch ordentlich lange Tüten und einen stabilen Fotokoffer dabei hätten… Gemeint waren Teleobjektive und eine Möglichkeit die eigene Position etwas zu erhöhen. Der Grund für diese Frage war darin begründet, dass wir nicht, wie üblich vor die Bühne durften, sondern über einen Seiteneingang in die Halle gebracht wurden. Hier stand man ebenerdig hinter ca. 20-30 Meter Publikum. Von dieser Position hatte ich einen einigermaßen Blick auf den Bühnenlaufsteg, der ins Publikum führte und durfte zwei oder drei Stücke bei relativ schlechtem Licht Fotos machen. Ich hatte als längste Brennweite ein 200mm Objektiv dabei und konnte aufgrund meiner eigenen Größe von 1,90m zumindest versuchen noch ein zwei brauchbare Bilder zu bekommen. Die Bedingungen waren jedoch aus Sicht eines Fotografen mehr als bescheiden! Meine Ausbeute war somit sehr mager. Das Bild oben ist schon eins der besseren!

Anschließend schaute ich mir mit einem Kumpel das restliche Konzert an und war doch erstaunt, wie viele bekannte Gesichter im Publikum waren. Wir trafen dort Musiker, Leute von Konzertagenturen und weitere Personen aus der Branche. Peter Gabriel zog also damals durchaus ein spezielles Publikum an, das teils auch aus professioneller Sicht schauen wollte, welche Show-Elemente er einbaut. Dafür war Herr Gabriel ja bekannt! Über einen Bekannten, der ebenfalls im Publikum war, gab es sogar kurz das Gerücht, dass wir ggf. zur After-Show-Party könnten. Das war dann aber doch nur heiße Luft. Den Abend habe ich noch in guter Erinnerung und das Konzert war auch okay. Als Gründungsmitglied und ehemaliger Frontmann von Genesis war es Peter Gabriel, der die Band mit seinen extravaganten Outfits und natürlich mit dem Progressiv-Rock nach vorne gebracht hat. Und auch als Solo-Künstler hat er sich das Besondere bewahrt, weiter große Musik gemacht und es verstanden sich mit ausgefallenen Konzerten und Videos zu inszenieren.

Die Secret World Tour ist definitiv ein Meilenstein. Die Show hat tolle visuelle Momente, enthält die großen Hits wie "Sledgehammer", "Don’t Give Up" oder "Solsbury Hill" und zeigt einfach den charismatischen Peter Gabriel mit gewohnt guten Musikern wie z.B. Manu Katché am Schlagzeug, oder Langzeitbegleiter Tony Levin am Bass. Die alte Fassung dieses Konzertmittschnitts soll hinsichtlich der Bild- und Tonqualität relativ mies sein. Die neue Fassung ist in Ordnung, bietet aber qualitativ immer noch nicht das, was 1993 bzw. nach Überarbeitung heute technisch möglich war/ist. Das Bild ist meist recht flau und ohne Brillanz. Ich habe zur Rezension die DVD-Variante bekommen, vielleicht hat die Blu-ray mehr zu bieten? Man sollte aber keine Wunder erwarten! Der Klang ist in Ordnung. Neben dem Konzert gibt es noch Bonusmaterial. Dabei ist eine Bildgallerie, die jedoch auch mehr dokumentarischen, als künstlerischen Wert hat. Ferner gibt es eine Zeitraffer-Aufnahme des Bühnenaufbaus samt Konzert und Abbau vom Berliner Gig. Ein „Making of“ sowie zwei Bonus-Songs runden das Paket ab. Für Fans ist und bleibt diese Konzert-DVD - auch bei nicht optimaler Bildqualität - ein Leckerbissen, der in der Sammlung nicht fehlen sollte.

Peter Gabriel - Come Talk To Me


Peter Gabriel – Secret World Live jetzt als DVD bestellen bei:
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Peter Gabriel – Secret World Live jetzt als Blu-ray bestellen bei:
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Peter Gabriel bei Amazon.de suchen

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

6.0/63votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%3
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0