Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Tag: Motörhead

Foto: Torsten Sukrow

Die frischen Empfehlungen aus den CD und DVD Veröffentlichungen vom 30. November 2012

So, wer jetzt noch keine passende Weihnachtsmusik hat, sollte nicht mehr auf Neuerscheinungen in diesem Bereich bauen. Das Thema dürfte sich für dieses Jahr erledigt haben, denn in den, für Freitag anstehenden Veröffentlichungen habe ich nichts Nennenswertes wahrnehmen können. Wer in dem Segment dennoch kaufwillig ist, kann auf meine Weihnachts-CD-Tipps vom letzten Jahr zurückgreifen, die auch 2012 eine vorzügliche Wahl sind! Ansonsten beginnen meine Tipps diese Woche mit ein paar recht interessanten Jazz-Scheiben von Till Brönner, Heinz Sauer & Michael Wollny, einer richtig schönen Gitarren-Jazz-Platte von Horst Weber sowie einem ebenfalls herausragenden Longplayer von Scenes (John Stowell, Jeff Johnson, John Bishop). Von den legendären Southern-Rocker der Allman Brothers Band wird das 91er Werk "Shades Of Two Worlds" als Wiederveröffentlichung in die Waagschale gelegt und von Chickenfoot, der Band mit Sammy Hagar und Joe Satriani kommt ein interessantes Box-Set in den Handel. Ein weiteres Box-Set mit schickem Drumherum (unbedingt ansehen!) kommt für die Fans von Motörhead. Und auch Gamma Ray sowie Michael Schenker publizieren neues Live-Material in diversen Formaten. Last but least, quasi zum Runterkommen, erscheint ein ganz frisches Tabaluga-Konzert von Peter Maffay auf CD, DVD und Blu-ray. Ich weiß, eine leicht polarisierende Mischung; aber so soll es ja auch sein!

Die komplette Einkaufsliste (bzw. Empfehlungsliste) für die Neuerscheinungen des 30. November 2012 habe ich wieder beherzt in eine übersichtliche Tabellenform gebracht:

Cover
Titel
Bestellen bei
Till Brönner - Till Brönner
Till Brönner - Till Brönner
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Heinz Sauer & Michael Wollny - Don't Explain
Heinz Sauer & Michael Wollny - Don't Explain - Live In Concert
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Horst Weber – Island View
Horst Weber – Island View
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Scenes – Silent Photographer
Scenes (John Stowell, Jeff Johnson, John Bishop) – Silent Photographer
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Allman Brothers Band – Shades Of Two Worlds
Allman Brothers Band – Shades Of Two Worlds
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Chickenfoot - I+III+LV Boxset
Chickenfoot - I+III+LV Boxset (CD+DVD)
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Motörhead - The Complete Early Years
Motörhead - The Complete Early Years
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Michael Schenker - Temple Of Rock - Live
Michael Schenker - Temple Of Rock - Live in Europe (diverse Formate)
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Gamma Ray - Skeletons & Majesties
Gamma Ray - Skeletons & Majesties (diverse Formate)
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Peter Maffay – Tabaluga und die Zeichen der Zeit - Live
Peter Maffay – Tabaluga und die Zeichen der Zeit - Live (diverse Formate)
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
    
6.0/65votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%5
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
Foto: Robert John

Motörhead – Ace Of Spades

Anfang der Achtziger Jahre galt Motörhead als lauteste Band der Welt. Anfang der Neunziger konnte ich mich bei einem Konzert in Flensburg im Fotograben direkt vor der Bühne live davon überzeugen, dass die Herren reichlich Dezibel ins Publikum rausfeuern. Meine Fresse, war das laut! Das Foto (mitte) ist von diesem Konzert. Dennoch oder gerade deswegen ist die Band um Frontmann Lemmy Kilmister Kult! Gegründet wurde Motörhead 1975 nachdem Lemmy bei Hawkwind rausgeflogen war. Das kommerziell erfolgreichste Album von Motörhead war "Ace Of Spades" mit der gleichnamigen Single. Das war 1980 mit den Bandkollegen (Fast) Eddie Clarke an der Gitarre, der seinerzeit als einer der schnellster Gitarrist der Welt galt und Phil "Animal" Taylor am Schlagzeug. Die aktuellen Mitstreiter bei Motörhead neben Lemmy sind Phil "Wizzo" Campbell an der Gitarre und Backgroundgesang sowie der Schwede Mikkey Dee an den Drums.

Motörhead / Lemmy Kilmister am 23.06.1993 in Handewitt / Flensburg
Motörhead © SULUPRESS.DE Torsten Sukrow
Lemmy hatte immer schon den Ruf, dass er dem Alkohol zugetan ist, was auch den Klang seiner Stimme ausmachen soll. Dennoch ist es erstaunlich, dass er das Musikerleben mit anstrengenden Tourneen immer noch mitmacht. Da muss man sich die Frage stellen, ob das trotz, oder wegen des Alkohols funktioniert. Sein Markenzeichen ist neben den beiden Fibromen auf der linken Wange der Rickenbacker Bass (Signaturmodel 4004LK), den er mittels eines Marshall Amps so übersteuert, dass er Verzerrt. Diese Spielweise ist eher untypisch für Bassisten, aber für Motörhead Teil des eigenen Sounds. Den Song "Ace Of Spades" kennt vermutlich jeder, der die Zeit miterlebt hat. Auch wenn sich die Songs von Motörhead ähneln, sticht "Ace Of Spades" irgendwie heraus und ist für mich ein Klassiker des Hardrocks. Deswegen geht die Wahl für den Song der Woche diesmal an diesen Kracher.



Motörhead bei Amazon.de suchen

Foto oben: © Robert John
Foto mitte: © SULUPRESS.DE / Torsten Sukrow

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

6.0/61vote
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%1
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0