Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Tag: Jimmy Bowskill

Foto: Ruf Records

The Jimmy Bowskill Band – Back Number

Mir ist es schon häufiger passiert, dass ich Gigs guter Bluesrock-Gitarristen erlebt habe und anschließend beeindruckt CD´s der Künstler erwarb. Das geniale Feeling und die Euphorie der Konzerte kamen dann jedoch auf den Scheiben oft nicht ansatzweise rüber. Bei der Jimmy Bowskill Band dürfte das definitiv anders sein. Mit "Back Number" legt die kanadische Formation ein Album vor, das wirklich genial ist. Die meisten Songs sind live eingespielt, was man sofort hört. Die Stimmung ist echt, wie auf einer Bühne in einem guten Club - man spürt die Spielfreude der Band.

Jimmy Bowskill Band - Back Number
Musikalisch bewegen wir uns im Bereich 70er Retro-Bluesrock. Die Songs erinnern mich teilweise an die rockigen Nummern von Lenny Kravitz, an Lynyrd Skynyrd oder auch mal an George Thorogood & The Destroyers. Und dennoch zeigt sich der 21 jährige Jimmy Bowskill mit einem eigenen Stil, den er durch eine phantastische Gitarre und seine rockige Stimme zum Leben erweckt. Wer bei Joe Bonamassa den Gesang nicht mag, sollte mal bei der Jimmy Bowskill Band reinhören. Hier ist nämlich der nötige "Rotz" in den Liedern, der die Musik authentisch macht. Vor 40 Jahren hätte diese Band das Zeug gehabt, zu Weltruhm zu gelangen. Heute ist ein gepflegter Bluesrock nicht mehr so charttauglich, sondern eher eine Nischenmusik. Diese Nische bedient die Jimmy Bowskill Band allerdings absolut genial, so dass die Freunde dieses Genres hier ziemlich sicher auf ihre Kosten kommen werden. Der Retro-Gedanke zeigt sich auch in der CD selbst; diese kommt in lustiger Vinyl-Optik in schwarz mit Rillen daher. Die CD sowie das MP3-Album sind ab 27. Januar 2012 im Handel erhältlich. Ab 19. Januar ist die Jimmy Bowskill Band auf Tour (Tour-Termine).

In das Album reinhören und/oder als MP3 bei Amazon.de kaufen:



The Jimmy Bowskill Band - Back Number als CD bei Amazon.de bestellen
The Jimmy Bowskill Band bei Amazon.de suchen

5.8/64votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
675%3
525%1
40%0
30%0
20%0
10%0

Jimmy Bowskill - "The Highways and Skyways" Tour 2012

Alle Bluesrock-Freunde , die den Kanadier Jimmy Bowskill noch nicht kennen, sollten mal aufhorchen. Als Support auf der Wishbone Ash Tour 2009 hat er sowohl das Publikum, als auch die Veranstalter und die Presse begeistert. Mit einem Power-Trio wird ehrlicher Rock in amtlicher 70er-Manier dargeboten. Dabei ist Herr Bowskill selbst erst 1990 auf die Welt gekommen. Die Fachmedien bescheinigen ihm ein virtuoses Talent an der Gitarre, die er mit sehr viel Feeling spielt sowie eine hervorragende Gesangsstimme für dieses Genre.

Jimmy Bowskill © Michael Uy
Er stand bereits mit Jeff Healey, ZZ Top oder Deep Purple auf der Bühne und hat u.a. Jeff Beck und Joe Bonamassa supportet. Jimmy Bowskill spielt ca. 100 Konzerte im Jahr und hat sich auch darüber schon einen respektablen Bekanntheitsgrad erarbeitet. Er gilt als einer der kommenden Top-Stars der Bluesrock-Szene! Damit sich auch das deutsche Publikum mal wieder live und in Farbe von diesem Talent überzeugen können, tourt Jimmy Bowskill Anfang 2012 durch deutsche Clubs.

"Far From Reality" von Jimmy Bowskill:



Die Tour-Termine:

DatumOrtLocation
19.01.2012BremenMeisenfrei
20.01.2012RheinbergSchwarzer Adler
21.01.2012SiegenVortex Club
22.01.2012FuldaAlte Piesel
24.01.2012WetzlarFranzis
25.01.2012ErfurtMuseumskeller
26.01.2012Halle (Saale)Objekt 5
27.01.2012BerlinQuasimodo
28.01.2012TorgauKulturbastion
22.01.2012FuldaAlte Piesel
01.02.2012IdsteinDie Scheuer
03.02.2012HamburgDowntown Bluesclub
06.02.2012TwistHeimathaus
08.02.2012MünchenGarage Deluxe
09.02.2012StuttgartLaboratorium
16.02.2012WeidenSalute Club
17.02.2012HaimingGewölbe

Tickets für Jimmy Bowskill bei eventim.de bestellen
Jimmy Bowskill bei Amazon.de suchen

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!
Foto mitte: © Michael Uy

0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0