Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Tag: Deep Purple

Foto: ZDF / GF-Design

3sat - Pop Around The Clock - Silvester 2015 - Das Programm

Alle Jahre wieder erfreut uns 3sat bei Pop Around The Clock mit einem bunten Strauß an Konzerten aller Couleur und sendet einen ganzen Tag lang Live-Mitschnitte, die teils erst ganz frisch auf DVD bzw. BluRay oder auch auf CD veröffentlicht wurden. So dürfen wir uns auch dieses Jahr wieder auf ein hochkarätiges, musikalisches Programm freuen, bei dem für jeden etwas dabei sein dürfte.

Den Anfang macht Joe Bonamassa mit seinem Konzert am leganderen Red Rocks Amphitheatre in Morrison, Colorado. Das Konzert vor beeindruckender Kulisse stand im Zeichen von Muddy Waters und Howlin´ Wolf. Ebenfalls dabei und für mich sehr erfreulich, ist der kürzlich veröffentlichte Mitschnitt eines Queen Konzertes, das am 24.12.1975 im Hammersmith Odeon in London im Rahmen der A Night At The Opera Tour aufgenommen wurde und den Beginn ihrer Weltkarriere markiert. Tina Turner ist gleich mit zwei Konzerten dabei und auch Ex-Beatle Ringo Starr zeigt mit illustren Gästen wie Steve Lukather (Toto), Todd Rundgren, Gregg Bissonette oder Mr. Mister-Sänger Richard Page eine sicher spannende Show.

Das komplette Programm mit den Sendezeiten findet ihr unten in der Tabelle. Dort sind auch wieder – sofern vorhanden – die Links, um die Konzerte in voller Länge auf DVD, BluRay und/oder CD zu ordern, da 3sat meist nur Highlights aus den Shows zeigt. Einfach auf den Titel klicken...

Die Silvester-Party 2015 findet also wieder gemütlich auf dem Sofa bei guter Musik statt.

Queen - Foto: Universal Music

Die Liste aller Pop Around The Clock Konzerte für Silvester 2015
Uhrzeit Sendung Aufnahmejahr
6.20
Joe Bonamassa: A Tribute to Muddy Waters & Howlin' Wolf
2014
7.05
In memoriam B.B. King: Live at Montreux 1993
1993
7.35
Annie Lennox: Nostalgia
2015
8.20
100 Jahre Frank Sinatra: The Main Event *
1974
9.10
Queen: A Night at the Odeon
1975
9.55
Tina Turner: Nice 'n' Rough *
1982
10.25
The Rolling Stones: From the Vault - Marquee 1971
1971
11.00
Dire Straits: Alchemy Live
1983
12.15
Deep Purple & Friends: Celebrating Jon Lord
2014
13.15
Ringo Starr & Friends: At the Ryman
2012
14.00
Shania Twain: Still the One - Live in Las Vegas
2014
14.45
Lynyrd Skynyrd: Pronounced Leh-nerd Skin-nerd - Live
2015
15.45
Bruce Springsteen & Friends: A MusiCares Tribute
2013
16.45
Peter Maffay & Band: Niemals war es besser
2015
18.00
Eric Clapton: Slowhand at 70
2015
19.15
Jeff Lynne's ELO: Hyde Park 2014
2014
20.15
Tina Turner: One Last Time
2000
21.15
Aerosmith: Rocks Donington
2014
22.15
Katy Perry: The Prismatic World Tour 2015
2015
23.15
Kylie Minogue: Kiss Me Once
2014
0.00
Miley Cyrus: Bangerz Tour
2014
0.45
One Direction: Where We Are
2014
1.30
Die Fantastischen Vier: Rekord
2015
2.30
Revolverheld: MTV Unplugged
2015
3.30
Andreas Bourani: Hey - Live
2015
4.15
Lenny Kravitz: Just Let Go - Live
2014
5.15
The Who: Live at Hyde Park 2015
2015
6.15
Status Quo: The Frantic Four Final Fling
2014
7.00
Roxy Music aus der 3sat-Reihe "In concert" *
?
    
* Von diesen Konzerten gibt es (derzeit) keine DVD/Blu-ray zu kaufen.

6.0/69votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%9
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
Foto: ZDF / GF-Design

3sat Thementag – Pop Around The Clock – Das Programm für Silvester 2014

Erneut neigt sich ein Jahr dem Ende zu und steuert zumindest aus Sicht der Musikfans auf ein TV-Highlight erster Kajüte hin. Zu Silvester heißt es bei 3sat wieder Pop Around The Clock. Mir liegen die Details für diesen Thementag mit vielen interessanten Konzerten vor. Ich bin entzückt und möchte Euch hiermit am Programm für den 31. Dezember 2014 teilhaben lassen. Es handelt sich komplett um TV-Erstausstrahlungen und es finden sich erneut eine Menge wohlklingender Namen wie Queen, Deep Purple, The Rolling Stones, Genesis, Billy Joel, Coldplay, Muse, Depeche Mode, Bryan Adams, Moby u.v.m. im Line-Up. Insgesamt stehen 25 Stunden Live-Musik auf dem Zettel!

Einige Konzerte sind Klassiker, wie z.B. "Three Sides Live" von Genesis, "Live At The Rainbow" von Queen, oder "From The Vault – Live in 1981" von den Rolling Stones. Andere Aufzeichnungen sind so frisch, dass sie noch dampfen. Da wäre z.B. Jeff Beck - "Live in Tokyo" (2014), Max Herre mit seinem MTV Unplugged (2013), Depeche Mode – "Live in Berlin" (2013) oder Bryan Adams - "Live in Toronto" (2014). Die meisten Konzerte sind – wie immer – Auszüge aus kompletten Shows, die größtenteils in voller Länge auf DVD bzw. Blu-ray erhältlich sind. Wenn Ihr auf die Titel in der Übersicht klickt, könnt Ihr diese Konzerte - sofern verfügbar - in der kompletten Version bestellen. Die neueren Aufnahmen sendet 3sat übrigens alle in HD-Qualität.

Ich finde es überaus beeindruckend, was 3sat alljährlich bei diesem speziellen Thementag auf die Beine stellt. So sind einige Konzerte gerade als DVD bzw. Blu-ray in den Handel gekommen und schon laufen die meist recht ansprechenden Auszüge im Free-TV. Da sehe ich die Rundfunkgebühr ausnahmsweise mal als richtig gutes Investment.

Also, Schampus kühlen, Knabberzeug parat legen und die Party kann beginnen!

Queen - Foto: Universal Music

Die Liste der Pop Around The Clock Konzerte für Silvester 2014
Uhrzeit Sendung Aufnahmejahr
6.00
The Dukes Of September - Live At Lincoln Center
2012
6.45
Beth Hart & Joe Bonamassa - Live At Amsterdam
2013
7.45
Jeff Beck - Live In Tokyo
2014
8.45
Queen - Live At The Rainbow
1974
9.30
Deep Purple - Perfect Stranger
1984
10.30
The Rolling Stones - From The Vault - Live in 1981
1981
11.30
Genesis - Three Sides Live
1981
12.15
Phil Collins - No Ticket Required *
1985
13.15
Billy Joel - A Matter Of Trust - The Bridge To Russia
1987
14.00
Dire Straits - On The Night
1992
15.00
Ed Sheeran - Live In Dublin *
2014
15.45
Max Herre - MTV Unplugged - Kahedi Radio Show
2013
17.00
Sting - The Last Ship Sails
2013
18.15
Peter Gabriel - Back To Front
2013
19.20
Coldplay - Ghost Stories
2014
20.15
Céline Dion - Une Seule Fois
2013
21.00
Elton John - The Million Dollar Piano
2012
22.15
Jessie J - Alive At The O2 *
2013
23.00
Muse - Live At Rome
2013
0.00
Depeche Mode - Live In Berlin
2013
1.15
Bryan Adams - Live In Toronto *
2014
2.15
ZZ Top - Live At Montreux
2013
3.00
Roxette - Travelling The World - Roxette Live
2012
3.45
Simple Minds - Celebrate
2013
4.30
Zucchero - La Sesión Cubana *
2012
5.15
Hall & Oates - Live In Dublin *
2014
6.00
Moby - Almost Home - Live At The Fonda
2012
    
* Von diesen Konzerten gibt es (derzeit) keine DVD/Blu-ray zu kaufen.

5.7/615votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
693%14
50%0
40%0
30%0
20%0
17%1
Foto: Eagle Vision

Deep Purple with Orchestra – Live In Verona [DVD & Blu-ray]

Bereits länger auf dem Markt ist der Konzertmitschnitt Deep Purple - Live At Montreux 2011, den es als DVD, Blu-ray sowie auf CD gibt. Der Montreux-Auftritt wurde am 16. Juli 2011 aufgenommen. Zwei Tage später, am 18. Juli 2011 wurde in der Arena in Verona ein weiteres Konzert der englischen Rockband in Bild und Ton festgehalten, welches am 17. Oktober als DVD und Blu-ray veröffentlicht wird.

Deep Purple with Orchestra – Live In Verona
Bei beiden Konzerten wurden exakt die gleichen Songs gespielt. Auch die Reihenfolge ist identisch. Somit kann man durchaus die Frage stellen, ob es sinnvoll ist, zwei so kurz aufeinanderfolgende Gigs als DVD / Blu-ray zu veröffentlichen bzw. zu erwerben? Ich kenne die Montreux-Fassung nicht, hinsichtlich der Kulisse wird aber wohl das Verona-Konzert die Nase vorn haben. Das römische Amphitheater aus dem Jahre 30 n. Chr. ist optisch schon ein Hingucker und sorgt alleine dadurch für eine Gänsehautatmosphäre. Die farbigen Lichter auf den Torbögen sehen einfach klasse aus. Und wenn dort, wo normalerweise Nabucco, Aida oder Don Giovanni vorgetragen werden, eine britische Hardrock-Band ihr Liedgut zum Besten gibt, hat das definitiv was. Die Ergänzung mit dem Orchester Neue Philharmonie Frankfurt unter der Leitung von Stephen 'BK' Bentley-Klein setzt dem Ganzen das i-Tüpfelchen auf.

Das Konzert beginnt mit einem klassischen Intro namens Overture, in dem zum Ende das Gitarren-Riff aus "Smoke On The Water" orchestral angespielt wird. Danach geht es Deep Purple-typisch mit dem bekannten Opener "Highway Star" und der gewohnten Instrumentierung los. Es folgt eine bunte Mischung der großen Hits von "Strange Kind Of Woman" über "Woman From Tokyo" und "Lazy" bis zu "Smoke On The Water". Zwischendurch werden auch neuere Stücke wie "Rapture Of The Deep" und "When A Blind Man Cries" gespielt. Mein Highlight ist – ein wenig atypisch – "Contact Lost", eine Instrumentalnummer vom 2003er Album Bananas, geschrieben von Steve Morse. Eine ganz typische Nummer für Steve Morse, mit einer grandiosen Melodie als perfektes Schaustück für den besonderen Stil des Amerikaners. Anders, als bei der Album-Version von "Contact Lost" folgt noch ein klasse Solo-Part auf der Gitarre, den ich wirklich herausragend finde und bei dem Steve Morse seine Fähigkeiten beim Volume-Bending vorzüglich unter Beweis stellt! Der Gitarrensound von Ritchie Blackmore war definitiv schärfer und aus meiner Sicht auch rockiger. Steve Morse gibt der Band durch seine Spielart seit nunmehr 20 Jahren einen etwas weicheren und melodiöseren Charakter. Für mich ist er aber, trotz einiger kleiner Fehler der beste Musiker bei Deep Purple. Er ist jedoch auch der Jüngste in der Kapelle und vielleicht einfach noch etwas vitaler? Alle anderen haben inzwischen nämlich das Rentenalter geknackt. Und das zeichnet sich hier und da auch mal ein wenig ab. Die ganz bissige Hardrock-Power früher Jahre ist einfach nicht mehr da. Dennoch liefern die Herren einen guten Job ab und wählten vielleicht auch als Tribut an ihr Alter eine traditionelle Spielstätte wie die Arena in Verona. Wer Live At Montreux 2011 bereits im Archiv hat, wird vermutlich wenig Neues finden. Ob dann die schöne Kulisse allein den Kauf rechtfertigt, muss jeder für sich entscheiden.

Deep Purple & Orchestra - Space Truckin (Live in Verona)


Dass die Herren aber auch in absehbarer Zeit nicht in den Ruhestand eintreten wollen, belegt die gerade verkündete Tour für November 2015:

Datum Ort Location
13.11.2015 Oberhausen König-Pilsener-ARENA
14.11.2015 Magdeburg GETEC Arena
16.11.2015 Rostock Stadthalle
15.11.2015 Leipzig Arena
18.11.2015 Hannover Swiss Life Hall
20.11.2015 Trier Arena
21.11.2015 Nürnberg Arena
23.11.2015 Hamburg O2 World
24.11.2015 Berlin Max-Schmeling-Halle
26.11.2015 München Olympiahalle
27.11.2015 Frankfurt Festhalle
28.11.2015 Stuttgart Hanns-Martin-Schleyer-Halle
    

Tickets für Deep Purple bei eventim.de bestellen

Deep Purple with Orchestra – Live In Verona bestellen bei:
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen

Links
Deep Purple Homepage
Deep Purple bei Facebook
Deep Purple bei Twitter

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

6.0/62votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%2
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
Foto: Eagle Vision

Deep Purple – Perfect Strangers Live [DVD]

Die Promotion-Ankündigung zu diesem Deep Purple Livemitschnitt klingt mehr als vielversprechend. Dort heißt es, dies sei ohne Zweifel eines der stärksten Deep Purple Konzerte, das jemals gefilmt wurde. Die Aufnahme ist aus der Tour zum Album Perfect Strangers. Damals hat die Plattenfirma PolyGram die Band bekniet und es geschafft, dass die Herren in der erfolgreichen Mk. II – Besetzung mit Ritchie Blackmore, Ian Gillan, Roger Glover, Jon Lord und Ian Paice wieder ein Album aufnehmen. Als dieses schließlich auf den Markt kam, waren Deep Purple jedoch gerade auf der anderen Seite der Erde und spielten in Australien die ersten Konzerte ihrer Tour.

Deep Purple Perfect Strangers Live
Perfect Strangers Live ist die einzige vollständige Konzertaufnahme der Band aus dieser Epoche. Entstanden ist der Mitschnitt im australischen Melbourne. Nach guter alter Manier beginnt das Konzert mit dem Titel "Highway Star". Es folgen diverse weitere große Hits wie "Strange Kind Of Women", "Child In Time" und natürlich "Smoke On The Water". Die Setlist enthält darüber hinaus eine Auswahl der Songs des seinerzeit frischen Albums Perfect Strangers. Beim Betrachten fällt schnell auf, dass Ritchie Blackmore auch 11 Jahre nach der Mk. II Trennung ein neurothischer Typ ist. Er wirkt angestrengt und genervt. Immerhin zeigt er dann und wann auch mal ein Lächeln. Ob das jedoch aufrichtig ist, oder aufgesetzt, lässt sich schwer sagen. Während alle anderen sauber zusammenspielen, wirkt Blackmore häufig, wie ein Fremdkörper. Auch seine Soli zünden wiederholt nicht wirklich. Richtig anstrengend wird es beim Solo zu "Space Truckin`", welches nur noch eine Lärmerzeugung war, aber mit virtuosem Gitarrenspiel gar nichts mehr zu tun hatte. Möglicherweise verstehe ich auch diese Art der Kunst einfach nicht. Die restlichen vier Bandmitglieder haben gute Miene zum bösen Spiel gemacht und konnten zumindest musikalisch überzeugen. Nur Ian Gillan wirkte zeitweise etwas überdreht. Bei der Bild- und Klangqualität darf man keine Wunder erwarten. Mitte der Achtziger wurde noch brav im 4:3 Format aufgenommen. Das ist aber absolut in Ordnung. Wenn das jedoch, wie anfangs erwähnt, eines der stärksten Deep Purple Livemittschnitte sein soll, möchte ich die schwachen lieber nicht sehen. Ich habe die Herren in der gleichen Besetzung am 2. Oktober 1993 in der Kieler Ostseehalle gesehen. Musikalisch war das seinerzeit okay, aber die Spannungen in der Band waren bis in den letzten Winkel der Halle spürbar. 1½ Monate später hat Ritchie Blackmore erneut hingeschmissen. Damals spielte Joe Satriani die Tour zu Ende. Er hätte als neuer Gitarrist einsteigen sollen, was jedoch aufgrund seines Plattenvertrages nicht möglich war. So kam dann etwas später Steve Morse zur Band, der bis heute zur Stammbesetzung von Deep Purple gehört.

Perfect Strangers Live ist neben der DVD auch als DVD+2CD-Set sowie als DVD+2CD+2LP-Set erschienen. Für Deep Purple Fans ist das sicher ein Puzzleteil in der Sammlung, musikalisch jedoch konnte das Konzert mich nicht wirklich überzeugen. Ritchie Blackmore ist zwar ein begnadeter Gitarrist, aber er ist auch ein Exzentriker, der im Gefüge einer Band irgendwie nie seinen Platz gefunden hat. Vermutlich ist er mit dem Renaissance-Rock bei Blackmore’s Night mehr in seinem Element, als er es je bei Deep Purple oder Rainbow war.

Deep Purple - Perfect Strangers


Deep Purple – Perfect Strangers Live in verschiedenen Formaten bestellen bei:
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Album als MP3 bei Musicload kaufen

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

3.0/64votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
625%1
50%0
40%0
325%1
225%1
125%1
Foto: Torsten Sukrow

Meine Tipps aus den Neuerscheinungen des Plattenmarktes vom 07. Dezember 2012

Wir steuern geradewegs auf das heilige Fest zu und die wichtigen Veröffentlichungen haben längst das Licht der Welt erblickt, damit sie rechtzeitig vor der Bescherung erworben werden können. Die Luft wird also spürbar dünner, was die Zusammenstellung dieser Liste zuweilen erschwerte. Nichtsdestotrotz habe ich mit etwas Geduld einen frischen Strauß Tipps aus den Veröffentlichungen vom 07. Dezember zusammengeklöppelt. Und dieser enthält trotz der erhöhten Herausforderung ein paar nette Titel z.B. von Shelby Lynne oder Tuó, das dritte und letzte Album der Green Day Trilogie sowie "Pandora's Box" von Aerosmith u.a. mit einigen alten, unveröffentlichten Songs. Von Black Sabbath gibt es nun auch die allseits beliebte Vinyl Collection der Alben von 1970-1978. Eric Clapton veröffentlicht zum 35. Geburtstag des Albums "Slowhand" selbiges in verschiedenen Editionen, die bei Sammlern bestimmt Anklang finden werden. Von der britischen Prog-Rock Band Curved Air kommen frühe Live-Aufnahmen der BBC heraus, bei denen teilweise auch Stewart Copeland (später The Police) trommelte und von Deep Purple (MK III) kommte ein Konzert aus dem Jahr 1975 als David Coverdale am Gesang zugegen war. Zu guter Letzt publizieren Metallica und Saxon neues Material auf DVD / Blu-ray. Na bitte, geht doch…

Die hingebungsvoll erstellte Liste der Veröffentlichungstipps vom 07. Dezember 2012:

Cover
Titel
Bestellen bei
Eric Clapton - Slowhand
Eric Clapton - Slowhand (Verschiedene Varianten)
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Green Day - Tre!
Green Day - Tre!
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Shelby Lynne - Live
Shelby Lynne - Live
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Tuó – Tales Of Life
Tuó – Tales Of Life
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Curved Air -  Airwaves - Live at BBC
Curved Air - Airwaves - Live at BBC
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Black Sabbath - The Vinyl Collection 1970-1978
Black Sabbath - The Vinyl Collection 1970-1978
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Deep Purple - Live In Paris 1975
Deep Purple - Live In Paris 1975
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Aerosmith - Pandora's Box
Aerosmith - Pandora's Box
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Metallica - Quebec Magnetic
Metallica - Quebec Magnetic [DVD & Blu-ray]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Saxon – Heavy Metal Thunder – The Movie
Saxon – Heavy Metal Thunder – The Movie [DVD & Blu-ray]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
    
6.0/62votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%2
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
Foto: Torsten Sukrow

Neue Alben und DVD´s am 05. Oktober 2012

Diesen Freitag gibt es wieder ein paar nennenswerte Neuerscheinungen auf dem Platten und DVD Markt. Rockröhre Beth Hart ist dabei, die Hardrocker von Kiss stellen mit "Monster" ihr 20. Studioalbum in die Plattenregale und Anna Depenbusch bringt den Nachfolger zu ihrer Erfolgs-CD "Die Mathematik der Anna Depenbusch" heraus. Überarbeitete Neuauflagen gibt es von Deep Purple´s "Machine Head" sowie vom Film "Magical Mystery Tour" der Beatles, letzterer in diversen Ausführungen (DVD, Blu-ray und Limited Deluxe Edition). Mein Geheimtipp diese Woche ist das Album "The Silicone Veil" von der Norwegerin Susanne Sundfør. Da solltet Ihr unbedingt mal reinhören.

Hier ist meine komplette Auswahl der Veröffentlichungen für Freitag, den 05. Oktober 2012:

Cover
Titel
Bestellen bei
Susanne Sundfør - The Silicone Veil
Susanne Sundfør - The Silicone Veil
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Kiss - Monster
Kiss - Monster
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Anna Depenbusch - Sommer aus Papier
Anna Depenbusch - Sommer aus Papier
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Deep Purple - Machine Head Remaster
Deep Purple - Machine Head (40th Anniversary)
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Jeff Lynne - Long Wave
Jeff Lynne - Long Wave
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Beth Hart - Bang Bang Boom Boom
Beth Hart - Bang Bang Boom Boom
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Don Felder - Road To Forever
Don Felder - Road To Forever
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Beatles - Magical Mystery Tour (DVD)
Beatles - Magical Mystery Tour (DVD)
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
The Who - Live In Texas `75 (DVD)
The Who - Live In Texas `75 (DVD)
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Paul Simon - Live In New York City (DVD)
Paul Simon - Live In New York City (DVD)
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
    
6.0/62votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%2
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0

Frische Konzert-DVD´s

So hier gibt es mal einen Strauß aktueller Konzert DVD´s, die kürzlich erschienen sind bzw. bald veröffentlich werden. Mir liegen derzeit keine Rezensionsexemplare vor, so dass ich mich auf Kurzbeschreibungen anhand der offiziellen Infos beschränke!

Status Quo – Live at Montreux 2009 – Kulturspiegel Blu-Ray Edition

Dieses Konzert ist bereits im August als normale DVD auf den Markt gekommen. Am 18.11.2011 erscheint das Werk nun auch als Blu-Ray, so dass der Genuss des Materials noch ein wenig besser wird!

Status Quo – Live at Montreux 2009
Status Quo - Live at Montreux 2009 - KulturSpiegel Edition [Blu-ray] bei Amazon.de bestellen
Status Quo - Live at Montreux 2009 - Kulturspiegel Edition DVD bei Amazon.de bestellen

Gary Moore - Live At Montreux 2010

Viel zu früh starb am 6. Februar 2011 Gary Moore. Im September kam sein letzter gefilmter Auftritt aus Montreux als DVD auf den Markt. Hier spielt Moore hauptsächlich seine großen rockigen Hits aus den Achtzigern wie "Out In The Fields", "Over The Hills And Far Away", "Empty Rooms" oder auch "Parisienne Walkways" sowie die großen Hits seiner Blues-Zeit und einige neue Songs. Ferner finden sich noch vier Tracks aus Gary Moores 97er Montreux-Show auf der DVD. Das 2010er Konzert gibt es auch als CD!

Gary Moore - Live At Montreux 2010
Gary Moore - Live at Montreux 2010 [Blu-ray] bei Amazon.de bestellen
Gary Moore - Live At Montreux 2010 als DVD bei Amazon.de bestellen
Gary Moore - Live at Montreux 2010 als Audio-CD bei Amazon.de bestellen

DEEP PURPLE & ORCHESTRA - LIVE AT MONTREUX 2011

Deep Purple begleitet von einem Symphonieorchester? Am 16. Juli 2011, dem letzten Tag des Montreux Festivals haben die Herren sich orchestral begleiten lassen und ihre Klassiker wie "Highway Star", "Strange Kind Of Woman", "Lazy", "Hush", "Woman From Tokyo", "Black Night" oder "Perfect Strangers" sowie das mit Montreux verbundenen "Smoke On The Water" auf diese Art intoniert. Und scheinbar hat es der Band sehr viel Spaß bereitet, so dass der Vertrieb sagt, es sei eines der besten Konzerte in der Geschichte von Deep Purple. Auch dieses Werk gibt es ab 04. November als Blu-Ray, DVD und CD im gut sortieren Schallplattengeschäft!

DEEP PURPLE & ORCHESTRA - LIVE AT MONTREUX 2011
Deep Purple with Orchestra - Live at Montreux 2011 [Blu-ray] bei Amazon.de bestellen
Deep Purple with Orchestra - Live At Montreux 2011 als DVD bei Amazon.de bestellen
Deep Purple with Orchestra - Live at Montreux 2011 als Doppel-CD bei Amazon.de bestellen

0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0