Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Tag: Colin Linden

Grafik: Torsten Sukrow

Meine persönlichen Rock-Jazz-Pop Top-10 Veröffentlichungen 2012

Im Laufe des Jahres sind bei mir einige spannende Tonträger zum Rezensieren aufgeschlagen. Es waren große Namen dabei wie Queen, Paul McCartney, Herbert Grönemeyer, Van Halen oder Supertramp. Besonders spannend finde ich es jedoch immer, wenn man Material von eher unbekannten Künstlern bekommt und vollkommen unvoreingenommen und ohne Erwartungshaltung an die Sache rangeht. Dabei kommen so einige positive Überraschungen zum Vorschein. Aus meinen Rezensionen des zurückliegenden Jahres habe ich nun eine Liste mit 10 überaus interessanten Titeln zusammengestellt, die mich persönlich absolut überzeugt haben. Es sind quasi Geheimtipps aus dem Rock-Jazz-Pop Fundus von weniger bekannten Acts, die eben nicht im Mainstreamradio gespielt werden. In der Liste findet Ihr jeweils eine ganz kurze Beschreibung, sowie den Link zum früheren Artikel. Sofern vorhanden, hört ruhig mal in die Hörproben rein und lasst Euch auch von diesen Titeln begeistern.

Meine Top-10 für 2012:
Cover
Titel
Bestellen bei
Anathema - Weather Systems
Anathema - Weather Systems
Ein britisches Juwel des Progressive Rocks und ein beeindruckendes Album. [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Soulsavers & Dave Gahan – The Light The Dead See
Soulsavers & Dave Gahan – The Light The Dead See
Mystischer Sound mit dem charismatischen Gesang von Depeche Mode Frontmann Dave Gahan [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Flying Colors – Die neue Superband!
Flying Colors – Die neue Superband!
Klanglich nicht optimal, aber musikalisch erste Sahne. Mit Steve Morse, Mike Portnoy, Neil Morse, Dave LaRue und Casey McPherson. Ein Hammer-Album! [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
The Band From Rockall (Calum und Rory Macdonald von Runrig)
The Band From Rockall (Calum und Rory Macdonald von Runrig)
Die Kombination aus Rock'n'Roll, Merseyside-Beat und den schottischen Wurzeln der Macdonald Brüder sorgen für eine tolle CD! [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Winterpills – All My Lovely Goners
Winterpills – All My Lovely Goners
Eine Indie-Rock-Band aus Northampton / Massachusetts mit wirklich schönen Songs und einem eigenen Sound! [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Katzenjammer – A Kiss Before You Go – Live In Hamburg CD/DVD
Katzenjammer – A Kiss Before You Go – Live In Hamburg [CD/DVD]
Vier Norwegerinnen in Top-Form begeistern live auf CD und DVD / Blu-ray ihr Publikum und mich! [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Susanne Sundfør – The Silicone Veil
Susanne Sundfør – The Silicone Veil
Noch ein Highlight aus Norwegen. Susanne Sundfør spannt einen Bogen von Folk bis Elektro und trifft meinen Geschmack ziemlich gut! [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
The Pines – Dark So Gold
The Pines – Dark So Gold
Eine Folk-Indierock Band aus Minneapolis mit einem tollen und ungewöhnlichen Album! [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Colin Linden – Still Live
Colin Linden – Still Live
Ein 1A-Blues Konzert mit einer ganz intimen Stimmung und einem sehr gutem Klang. [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Drew Nelson – Tilt A Whirle
Drew Nelson – Tilt A Whirl
Drew Nelson, der aus Michigan stammt, spielt seine Folkrock Kompositionen mit Einflüssen aus Blues, Country und Pop. [Review]
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
    
6.0/66votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%6
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
Foto: PR

Colin Linden – Still Live

Ein alter Röhrenverstärker mit stark verschlissenem Tweedbezug ziert das Cover des aktuellen Albums von Colin Linden. Es gibt Musiker, bei denen so ein Bild klischeehaft wirkt. Bei Colin Linden ist es schlicht die Abbildung seines "Werkzeugs", das seine mechanische Beanspruchung erkennen lässt. Denn dieser Amp ist für den Kanadier im Einsatz und vermutlich für den ganz speziellen Sound mitverantwortlich. Auf der CD "Still Live", einer Liveaufnahme, die zum großen Teil im Douglas Corner Cáfe in Linden´s Wahlheimat Nashville aufgenommen wurde, gibt es knapp eine Stunde ehrliche Roots-Songs und jede Menge Blues-Feeling.

Colin Linden - Still Live
Bei dem Album fällt sofort der herausragend gute Sound auf. Die Aufnahme ist extrem präsent, so dass man das Gefühl hat, die Band steht direkt vor einem. Wer glaubt, dass man aufgrund der klassischen Ausrichtung Standard-Blues im 08/15 12-Takt-Schema serviert bekommt, wird sich wundern. Die Scheibe enthält tolle Kompositionen, die u.a. durch die hervorragende Slide-Gitarre von Colin Linden ein ganz besonderes Feeling vermitteln. Dass diese Musikform bereits über 100 Jahre alt ist und immer noch so aktuell klingen kann, ist beeindruckend. Das hängt aber auch ganz wesentlich mit der Qualität der Musiker zusammen. Und vermutlich hat auch der Verstärker auf dem Cover seinen Anteil. Wenn der Kleine leicht übersteuert mit einem weiten Hall das Slidespiel der Resonatorgitarre in Schallwellen umwandelt, wird die Bedeutung des Equipments deutlich. Ein Song wie "Sugar Mine" geht deswegen ziemlich unter die Haut. Tolle Harmonien, exzellente Spielweise und authentische Instrumente bilden hier eine Eintracht. Colin Linden ist übrigens kein unbeschriebenes Blatt. Als angesehener Produzent war er z.B. für Künstler wie Bruce Cockburn, The Band, Colin James oder Janiva Magness tätig. Zudem ist er als Slidegitarrist sehr gefragt und wirkte auf über 300 Produktionen u.a. von Cassandra Wilson, Emmylou Harris, Greg Allman, Allison Kraus & Robert Plant oder Keb Mo mit. Das Artwork der CD überzeugt mich ebenfalls. Ein schön gestaltetes Digipac mit zusätzlichem Booklet machen optisch was her. Für Colin Linden ist "Still Live" das zwölfte Solo-Album und nach 30 Jahren das zweite Live-Album! Die fast intime Clubatmosphäre überträgt sich 1:1 ins Wohnzimmer. Mit dem eingangs erwähnten Top-Klang der Scheibe ist diese CD aus dem Hause CrossCut Records eine echte Empfehlung für Bluesfans!

Kürzlich war Colin Linden auch beim ersten Crossroads Festival im Jahr 2012 in Bonn dabei, das vom WDR Rockpalast aufgezeichnet wurde. In der Nacht vom 22. Auf den 23. April werden von 0.15 bis 2.15 Uhr die Highlights des Festivals im dritten Programm des WDR ausgestrahlt.

In das Album "Still Live" reinhören und/oder als MP3 bei Amazon.de kaufen:



Colin Linden – Still Live jetzt als CD/MP3 kaufen bei:
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Album als MP3 bei Musicload kaufen
Colin Linden bei Amazon.de suchen

6.0/62votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%2
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0