Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Tag: Carole King

Amy Winehouse - LIONESS: HIDDEN TREASURES

Da ist es nun, das letzte Album von Amy Winehouse! Ich konnte es mir gerade online anhören. Da erscheint es mir recht fett abgemischt zu sein. Bereits die ersten Songs kommen wieder im typischen 60er-Jahre-Style rüber. Dazu passt auch die neue Aufnahme des Klassikers "Will You Still Love Me Tomorrow" geschrieben von Gerry Goffin und Carole King. Der Song wurde 1960 erstmals von "The Shirelles" aufgenommen, die damit 1961 auf Platz 1 der Billboard Hot 100 Charts landeten. Viele weitere Top-Stars haben den Song in den letzten 50 Jahren aufgenommen. Zuletzt sang Amy ihn 2004 für den Soundtrack von "Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns". Die aktuelle Version des Titels ist jedoch orchestraler instrumentiert.

Amy Winehouse - LIONESS: HIDDEN TREASURES
Der Titel "Like Smoke" enthält Rap-Parts von Nas, die für meinen Geschmack nicht so sehr zu den sonst eher melancholischen Songs passen. Von "Valerie", einer ihrer bekanntesten Nummern, gibt es eine neue Aufnahme, die beim Gesang rein auf die Stimme von Amy reduziert ist. Das ist eine sehr schöne Version. Eine weitere Fassung eines Sechziger-Originals ist "Girl From Ipanema", das 1962 von Antônio Carlos Jobim, geschrieben wurde. Die 1963 vom brasilianischen Sänger und Gitarristen João Gilberto veröffentlichte Version des Songs mit Stan Getz am Saxophon ist weltbekannt! Diese alten Kompositionen integrieren sich wie aus einem Guss in das Album. Mit Tony Bennett nahm sie als Duett dessen Klassiker "Body And Soul" auf. Tony Bennett sagte, „es war sehr aufregend, mit Amy Winehouse zu arbeiten. Wenn man sich die Aufnahme von "Body And Soul" anhört, dann ist es ein Zeugnis ihres künstlerischen Genies und ihrer Brillanz als eine der ehrlichsten Musikerinnen, die ich jemals gekannt habe.“ Mark Ronson und Salaam Remi, die bereits an den beiden ersten Alben von Amy mitwirkten, haben zusammen mit der Familie, dem Management und der Plattenfirma Island Records aus dem vorhandenen Material diese Kollektion zusammengestellt, die sich hören lassen kann. Im Vorwege wurde bereits angekündigt, dass das letzte Werk "LIONESS: HIDDEN TREASURES" an die beiden Vorgänger anknüpfen wird. Und das tut es auch. Ein angemessenes Album und ein schönes Vermächtnis der am 23. Juli verstorbenen Amy Winehouse!

Die CD wird am 02. Dezember 2011 veröffentlicht!

Amy Winehouse - Lioness: Hidden Treasures als CD bei Amazon.de bestellen
Amy Winehouse bei Amazon.de suchen

Fotos: © Bryan Adams

0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0

Carole King – Tapestry

In den sechziger Jahren gehörte Carole King zusammen mit Ihrem ersten Ehemann Gerry Goffin zu den bedeutendsten Song-Schreiber-Duos. Carole komponierte meist die Musik und Gerry schrieb die Texte. Dabei haben die beiden Hits für The Everly Brothers, The Drifters, The Byrds, Dusty Springfield und Aretha Franklin verfasst. Will You Love Me Tomorrow, geschrieben für die schwarze Girlgroup "The Shirelles" war der erste Nr.1 Hit von Carole King. Andere Hits waren z.B.: "Take Good Care of My Baby" von Bobby Vee, "The Locomotion" von Little Eva (später natürlich auch von Kylie Minogue) und "Up on the Roof" von The Drifters. Erst 1970 brachte Carole King ihr erstes Album auf den Markt, das jedoch kommerziell nicht so erfolgreich war.

Carole King – Tapestry
1971 erschien dann "Tapestry", ein Album, das einen festen Platz in der Musikgeschichte hat. Hits wie "You´ve Got A Friend" den auch James Taylor als Klassiker in seinem Live-Repertoire hat, "It´s Too Late", "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" und als erste Nummer "I Feel The Earth Move", das gleich mit dem rhythmisch gespielten Piano losgroovt, sind enthalten und alle Kult. Die Platte ist ein Meilenstein, weil damit quasi ein Grundstein für das Genre des Singer/Songwriters gelegt wurde. Zudem war es zu der Zeit keinesfalls an der Tagesordnung, dass Frauen einen solchen Stellenwert in der Musik hatten. Das Album wurde über 25 Millionen mal verkauft und erhielt 4 Grammy Awards: Album des Jahres, Single des Jahres ("It´s Too Late"), Song des Jahres ("You´ve Got A Friend") und für die beste weibliche Gesangsperformance. Tapestry bringt mit den Songs, der Instrumentierung sowie der Stimme von Carole King ein cooles 70er-Feeling in die Stube. Diese CD gehört in jede vernünftige Sammlung!

Das Album als MP3 bei Amazon.de kaufen:



Carole King - Tapestry CD bei Amazon.de bestellen
Carole King bei Amazon.de suchen

0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0