Machete Kills – Original Motion Picture Soundtrack

Machete Cortez, dargestellt von Danny Trejo ist die unkaputtbare Kampfmaschine, ein Mann, der in absolut jeder Situation Herr der Lage bleibt und immer einen coolen Spruch á la "Machete twittert nicht!" parat hat. Am 19. Dezember 2013 läuft in Deutschland der zweite Teil der Machete-Trilogie unter dem Namen Machete Kills an. Der Soundtrack zum Film kommt unter dem gleichen Namen am 11. November in die Läden. Vorab ist die Scheibe aber auch schon als Import erhältlich. Ich hatte jetzt bereits die Möglichkeit mir die CD anzuhören.

Machete Kills – Original Motion Picture Soundtrack
Vorweg sei erwähnt, dass die Besetzung des Films mal wieder allererste Sahne ist. Kultregisseur Robert Rodriguez (Desperado, From Dusk Till Dawn, Sin City) konnte für die Fortsetzung von Machete (2010) neben Hauptdarsteller Danny Trejo auch folgenden Stars Direktiven geben: Mel Gibson, Carlos Estévez (auch bekannt als Charlie Sheen), Sofía Vergara, Lady Gaga, Amber Heard, Antonio Banderas, Cuba Gooding Jr., Zoe Saldana, Demian Bichir und ebenfalls wieder Michelle Rodríguez. Charlie Sheen mimt im Übrigen den Präsidenten der Vereinigten Staaten, der es mit dem extremen Waffenhändler Luther Voz (Mel Gibson) zu tun bekommt. Und ihr ahnt bereits, wer diesen Konflikt auf seine ganz besondere Art lösen soll? Richtig. Machete!

Michelle Rodríguez (Foto: © Rico Torres)

Diese ganz spezielle Art von Trash-Kino benötigt natürlich auch die passende Musik. Und die kommt schon mal mit viel Tamtam vorab und wurde von Carl Thiel und Robert Rodriguez komponiert. Der Titeltrack und Opener der CD ist eine typische Rocknummer mit sehr viel mexikanischem Kolorit, wie man es eben aus typischen Rodriguez-Produktionen kennt. Das mittelamerikanische Flair kommt auch in vielen weiteren Stücken immer wieder zum Einsatz, wobei die Musik weit weniger trashig ist, als es der Filmtitel im ersten Moment vermuten lässt. Es gibt durchaus große orchestrale Inszenierungen, die mit viel Dramatik und Pathos die Bedeutung der auditiven Untermalung zeigen und hinsichtlich des Films große Erwartungen wecken. Es klingt auf jedem Fall nach ganz großem Kino - teilweise wie bei James Bond - und sollte auf einer ordentlichen Anlage mit entsprechender Lautstärke genossen werden. Die Nachbarn dürfen ruhig mithören. Zum Ende der CD (vermutlich das Film-Finale) wird es auch wieder rockiger. Wenn Machete Kills so dramatisch und gut ist, wie es der Soundtrack vermuten lässt, dürfte das ein unterhaltsamer Kinoabend werden. Ich bin gespannt! Einen kleinen Vorgeschamack liefert der folgende Trailer...

MACHETE KILLS Trailer


Machete Kills – Soundtrack bestellen bei:
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

6.0/64votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%4
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0