Queen – Live At The Rainbow '74

Wer meinen Blog zuweilen liest, hat sicher schon mitbekommen, dass ich ein Anhänger von Queen bin. Da freute es mich doch sehr, als ich vor einiger Zeit die Ankündigung zur Veröffentlichung eines alten Konzertes aus dem Jahr 1974 bekam. Es ist schon erstaunlich, wie viel Material es bei Künstlern von den Beatles über Elvis bis hin zu Queen immer noch zu veröffentlichen gibt. Live At The Rainbow '74 erscheint als CD, Doppel-CD, auf Vinyl, sowie als DVD und SD-Blu-Ray am 5. September.

Queen – Live At The Rainbow '74
Ich habe die Doppel-CD (Deluxe Edition) bemustert bekommen. Darauf sind zwei Konzerte von Queen verewigt. Das erste fand am 31. März 1974 im Rainbow Theatre im Norden Londons statt und enthält hauptsächlich Material der ersten beiden Studioalben. Das zweite Konzert ging am 19. November 1974 über die gleiche Bühne und gehörte bereits zu Sheer Heart Attack Tour, bei der selbstverständlich auch Stücke des dritten Albums dargeboten wurden.

Man muss bedenken, dass diese Konzerte noch vor den ganz großen Hits wie "Bohemian Rhapsody", "We Will Rock You" oder "We Are The Champions" aufgenommen wurden. Queen war zwar schon im Begriff zum großen Durchbruch, allerdings aufgrund eines geldgierigen Managements selbst monetär eher schlecht ausgestattet. Man hört jedoch den unnachgiebigen Willen der Band, grandiose Shows anzuliefern. Und es gelang den vier Briten. Der typische Queen-Sound ist schon eindeutig zu identifizieren. Und es gibt bereits diverse musikalische Erkennungsmerkmale, die auch später immer wieder in die Live-Shows fanden. So wurde z.B. in der November-Show "God Save The Queen" als Outro gespielt und Brian May intonierte damals schon bei beiden Konzerten Gitarrensoli mit Delay, welche Vorläufer das späteren Solos bei "Brighton Rock" auf der Live Killers waren. Im Gegensatz zur Live Killers scheinen diese beiden alten/neuen Konzerte jedoch ohne nachbearbeitete Spuren auf die Platte gekommen zu sein. Der Klang ist für das Alter der Aufnahmen allerdings erstaunlich gut. Die Musik hat eine gute Dynamik, ist brillant und Nebengeräusche, wie Rauschen sind mir nicht aufgefallen. Da wurde beim Mastern also richtig gute Arbeit geleistet! Somit dürften die Queen-Fans, die das alte Material schätzen, absolut auf ihre Kosten kommen. Ich bin z.B. seit ich Queen kenne und die Queen II Teil meiner Plattensammlung ist, großer Fan dieses Albums. Da ist es eine große Freude, einige der Stücke in Konzerten aus der Zeit in dieser Qualität live zu hören. Live At The Rainbow '74 ist ein grandioses Tondokument, das mit über 140 Minuten Spielzeit (CD Deluxe Edition) restlos überzeugen kann und eine echte Bereicherung für jede Queen-Sammlung ist. Wenn die DVD / Blu-ray-Versionen im Bild die Qualität erreichen, wie der Ton auf den CDs, dann sind auch diese ein "Must Have" für den ambitionierten Fan. Ich werde mir die DVD wohl auch noch besorgen, um das Feeling einer auf aufstrebenden Rockband - meiner Lieblingsband - auch visuell genießen zu können.

Queen - Stone Cold Crazy (Live at the Rainbow ‘74)


Queen – Live At The Rainbow '74 bestellen bei:
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen

Links
Queen Homepage
Queen bei Facebook
Queen bei Twitter

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

4.6/610votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
670%7
50%0
40%0
30%0
210%1
120%2