Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Jazz we can…

Jazz ist eine besonders anspruchsvolle Art der Musik, die ihren Ursprung in den Südstaaten der USA hat. Dort entwickelten sich ab Anfang des 20. Jahrhunderts die klassischen Stile wie New Orleans Jazz, Swing oder Bebop. Heute bietet Jazz von Ethno- über Smooth-Jazz bis Crossover ein unendliches Spektrum. Mehr lesen

Foto: © Isaxar - Fotolia.com

I Love Rock ’n’ Roll...

Rock ist die Musikrichtung, die für so viele Bands und Künstler von den Sechzigern bis heute den Oberbegriff für ihr Schaffen gibt. Unterteilt wird dann wieder in Classic Rock, Hardrock, Bluesrock, Progressive Rock, usw. Wer dieser Musik zugetan ist, findet hier die entsprechenden Beiträge. Mehr lesen

Foto: © kentoh - Fotolia.com

Pop, Pop, Popmusic…

Popmusik, das klingt erst einmal nach Mainstream, Charts oder Teenie-Musik. Es gibt aber auch in diesem Genre echte Perlen zu entdecken, die nicht immer unbedingt im Radio laufen. In dieser Rubrik findest Du also diverse Bekannte Interpreten, aber eben auch echte Geheimtipps, die auf Entdeckung warten. Mehr lesen

Foto: © FotolEdhar - Fotolia.com

I've still got the blues…

Blues ist mehr als traurige Musik im 12-Takt-Schema. Vom frühen Delta-Blues bis zu heutigen Blues-Stilen ist die Bandbreite so groß und vielfältig, dass man alleine darüber eine Webseite machen könnte. Der Blues gilt auch als ein Grundsein für die Entwicklung von Jazz und Rock und ist somit bei Rock-Jazz-Pop stets willkommen. Mehr lesen

Foto: SULUPRESS.DE / Torsten Sukrow

Tonträger

Noch gibt es Musik auf CD. Viele Neuerscheinungen kommen sogar auch schon wieder auf Vinyl in die Läden. Hier findest Du sämtliche CD-Rezensionen dieser Seite, die natürlich oft auch als MP3 Downloads oder als gute alte Schallplatte erhältlich sind. Mehr lesen

Foto: © Goss Vitalij - Fotolia

Musik-Videos auf DVD

Konzerte, Dokus oder Spielfilme zum Thema Musik auf DVD & Blu-ray findest Du hier. Die Auswahl ist subjektiv und dokumentiert meinen Geschmack. Ich bin mir jedoch recht sicher, dass Dir die ausgewählten Werke auch gefallen werden! Mehr lesen

Foto: © Martin Davies - Fotolia.com


Werbung

Aktuelle Beiträge auf Rock Jazz Pop:

0

Roger Hodgson - Take The Long Way Home

Welchen Anteil Roger Hodgson am Sound und Gesamtwerk von Supertramp hatte, zeigt sich ganz deutlich auf dieser DVD. Er verzaubert nur durch seine Stimme und hauptsächlich am E-Piano mit dem typischen Wurlitzer-Sound das Publikum mit den Supertramp-Klassikern. Zeitweise wird er von Aaron MacDonald am Saxophon, Klarinette, Melodica, Keyboards, Mundharmonika und gesanglich unterstützt. Selbst mit dieser sparsamen Besetzung kommt eine überragende Stimmung auf und Roger Hodgson transportiert das Feeling der alten Songs perfekt! Die Klassiker „Take The Long Way Home“, „Hide In Your Shell”, “The Logical Song” oder “Breakfast In America” lösen unweigerlich eine Sehnsucht an die gute alte Zeit aus.

Roger Hodgson - Take The Long Way Home
Diese DVD zeigt auf beeindruckende Weise, dass Supertramp ohne Ray Davies funktioniert, anders herum hat es nicht so gut geklappt. Roger Hodgson gab dieser Band durch seine genialen Songs und seine Falsettstimme einen einmaligen und unverkennbaren Sound. Ergänzt wird der Konzertmitschnitt aus Montreal von Bildern hinter den Kulissen wie dem Soundcheck, einer Bildgalerie, Interviews und Gesprächen… Für Supertramp-Fans ist diese DVD fast Pflicht!

Roger Hodgson - Take The Long Way Home DVD bei Amazon.de kaufen

0
12.10.2011 Veröffentlicht von Torsten in Song der Woche, Tonträger

Barclay James Harvest – Panic

Die englische Band Barclay James Harvest steht im Allgemeinen eher für ruhige und softere Nummern, wie "Mocking Bird", "Hymn", "Life Is for Living" oder "Child Of The Universe". Die Herren konnten aber auch rocken. Auf dem 1987 erschienenen Album "Face To Face" ist der von John Lees geschriebene Song "Panic". Ein knackiges Schlagzeug-Intro, ein Slide über den knurrigen Bass und das Gitarrenbrett machen gleich zu Beginn deutlich, dass es sich um keine typische BJH-Nummer handelt. Spätestens beim Backround-Gesang erkennt man gewisse Ähnlichkeiten zu rockigen Songs von Styx. "Panic" geht auf jeden Fall in die Füße und bleibt im Kopf. Der Titel wurde 1987 auch als Single (edited remix) ausgekoppelt, gehört aber definitiv zu den weniger erfolgreichen Songs der Band. Seit 1998 gibt es übrigens 2 Versionen von Barclay James Harvest. Les Holroyd und John Lees haben jeweils eigene Bands, die beide mit einem Präfix unter dem alten Namen auftreten.

Song als MP3 bei Amazon.de kaufen:



Barclay James Harvest bei Amazon.de suchen

0

Pink Floyd - Discovery Boxset

Pink Floyd zählt unbestritten zu den größten Rockbands der Geschichte. So ist es auch nicht verwunderlich, dass kürzlich alle 14 Studioalben der Band, verteilt auf 16 CD´s von James Guthrie remastered als Boxset neu veröffentlicht wurden. Das Ganze nennt sich "Discovery", was zu Deutsch so viel bedeutet wie Entdeckung oder Enthüllung. Nun ist ja grundsätzlich davon auszugehen, dass die Zielgruppe dieses Sets hinlänglich mit den Alben von Pink Floyd bestückt und vertraut sein sollte, zumal auch die meisten, oder alle Alben, soweit mir bekannt, bereits in remasterten Versionen erhältlich sind. Dennoch funktioniert diese Art der Wiederveröffentlichung recht gut, obwohl die Platten keine echten Entdeckungen im eigentlichen Sinne mehr sind.

Pink Floyd - Discovery

So ist dieses Boxset denn auch direkt nach der Veröffentlichung auf Platz 9 der deutschen Album-Charts eingestiegen. Das bedeutet wohl, dass eine Menge Leute sich diese Sammlung gekauft haben, obwohl sie vielleicht schon den einen oder anderen Pink Floyd Longplayer im Regal haben. Vermutlich sind das alles Fans, die bis dato die Scheiben stilecht in der Vinyl-Variante gehört haben und feststellen mussten, dass die Plattenspielernadel doch einen gewissen Abbau des Materials (Verschleiß) zu verantworten hat, infolgedessen ein störungsfreies Abspielen der Schallplatten nicht mehr möglich ist. Wenn das der Fall ist, gibt es viele, die noch mit Vinyl-Platten arbeiten! Und mit dem Gesamtwerk von Pink Floyd ist auf jeden Fall für diese Band einen lückenloser Wechsel zur CD möglich.

Diese Alben sind im Discovery Boxset enthalten:
  • The Piper At The Gates Of Dawn
  • A Saucerful Of Secrets
  • More
  • Ummagumma
  • Atom Heart Mother
  • Meddle
  • Obscured By Clouds
  • The Dark Side Of The Moon
  • Wish You Were Here
  • Animals
  • The Wall
  • The Final Cut
  • A Momentary Lapse Of Reason
  • The Division Bell


  • Beim Klick auf die Titel in der Liste, könnt Ihr die Alben einzeln in der remasterten Version bei Amazon.de bestellen!

    Pink Floyd - Discovery als CD Boxset bei Amazon.de kaufen
    Pink Floyd - Discovery als MP3 bei Amazon.de kaufen

    Oben rechts in der Navigation findest Du alle Rubriken dieser Webseite.


    ...mitmachen erwünscht:

    Wenn Dir ein Beitrag gefällt, kannst Du ein Voting dafür abgeben oder diesen bei Twitter, Facebook, Google+, Pinterest sowie per E-Mail empfehlen.

    Werbung