Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Jazz we can…

Jazz ist eine besonders anspruchsvolle Art der Musik, die ihren Ursprung in den Südstaaten der USA hat. Dort entwickelten sich ab Anfang des 20. Jahrhunderts die klassischen Stile wie New Orleans Jazz, Swing oder Bebop. Heute bietet Jazz von Ethno- über Smooth-Jazz bis Crossover ein unendliches Spektrum. Mehr lesen

Foto: © Isaxar - Fotolia.com

I Love Rock ’n’ Roll...

Rock ist die Musikrichtung, die für so viele Bands und Künstler von den Sechzigern bis heute den Oberbegriff für ihr Schaffen gibt. Unterteilt wird dann wieder in Classic Rock, Hardrock, Bluesrock, Progressive Rock, usw. Wer dieser Musik zugetan ist, findet hier die entsprechenden Beiträge. Mehr lesen

Foto: © kentoh - Fotolia.com

Pop, Pop, Popmusic…

Popmusik, das klingt erst einmal nach Mainstream, Charts oder Teenie-Musik. Es gibt aber auch in diesem Genre echte Perlen zu entdecken, die nicht immer unbedingt im Radio laufen. In dieser Rubrik findest Du also diverse Bekannte Interpreten, aber eben auch echte Geheimtipps, die auf Entdeckung warten. Mehr lesen

Foto: © FotolEdhar - Fotolia.com

I've still got the blues…

Blues ist mehr als traurige Musik im 12-Takt-Schema. Vom frühen Delta-Blues bis zu heutigen Blues-Stilen ist die Bandbreite so groß und vielfältig, dass man alleine darüber eine Webseite machen könnte. Der Blues gilt auch als ein Grundsein für die Entwicklung von Jazz und Rock und ist somit bei Rock-Jazz-Pop stets willkommen. Mehr lesen

Foto: SULUPRESS.DE / Torsten Sukrow

Tonträger

Noch gibt es Musik auf CD. Viele Neuerscheinungen kommen sogar auch schon wieder auf Vinyl in die Läden. Hier findest Du sämtliche CD-Rezensionen dieser Seite, die natürlich oft auch als MP3 Downloads oder als gute alte Schallplatte erhältlich sind. Mehr lesen

Foto: © Goss Vitalij - Fotolia

Musik-Videos auf DVD

Konzerte, Dokus oder Spielfilme zum Thema Musik auf DVD & Blu-ray findest Du hier. Die Auswahl ist subjektiv und dokumentiert meinen Geschmack. Ich bin mir jedoch recht sicher, dass Dir die ausgewählten Werke auch gefallen werden! Mehr lesen

Foto: © Martin Davies - Fotolia.com


Werbung

Aktuelle Beiträge auf Rock Jazz Pop:

0

THE BEATLES – “Red” und “Blue” Collections – Remaster

Wer zu den besten Zeiten des Vinyls eine ansatzweise aussagekräftige Plattensammlung hatte, besaß meistens auch im Minimum eine dieser Zusammenstellungen der großen Beatles Hits, die erstmals 1973, also einiges nach Auflösung der “Fab Four” veröffentlicht wurden. Das rote Album war eine Sammlung aus Singles und Album Tracks von 1962 – 1966, das blaue Album enthielt die großen Songs von 1967 – 1970. Beide Standardwerke wurden 2009 remastert und 2010 neu veröffentlich! Der eine oder andere mag nun stöhnend bemerken, dass schon wieder alte Alben recycelt wurden, die die meisten sowieso schon im Schrank haben. Diese beiden Doppel-CD´s sind jedoch echter Kult und dokumentieren eine gute Auswahl über die Songs und die Entwicklung der Beatles während ihrer nur 7-jährigen Schaffensphase!

Beatles Red Box
Die Platten bekamen durch das Remastern eine wirklich tolle Brillanz und Transparenz. Man hört alles viel differenzierter und klarer. Es gibt auch Werke in der Rockgeschichte, deren Remaster gehörig in die Hose gingen. Die “Red Box” und die “Blue Box” der Beatles hingegen sind in den frisch veröffentlichten Versionen jedoch wirklich gelungen. Es wurden nicht nur die Tonregler auf Rechtsanschlag gedreht, um alles fett und neu klingen zu lassen. Hier war das gleiche Team von Ingenieuren der EMI Music Abbey Road Studios am Werk, das bereits die Original-Alben der Beatles remastert hat. Alles hat seinen Charme behalten und klingt original nach Sixtys, jedoch scheint es, als ob nun die imaginäre Wolldecke vor den Boxen verschwunden ist. Bis auf “Love Me Do”, “Please Please Me”, “From Me To You” und “She Loves You” sind alle Songs in Stereo!

Beatles Blue Box
Die Alben kommen in liebevoll umgesetzten Digipaks mit hochwertig gedruckten und umfangreichen Booklets in die Läden. Die Booklets enthalten schöne, teils seltene Bilder, alle Songtexte sowie einen kurzen (englischen) Rückblick auf das Werk der Beatles von Bill Flanagan. Er schreibt: “Die Musik in dieser Sammlung hat alles verändert – das ist jedoch nur die halbe Geschichte. Diese Musik verändert alles von Generation zu Generation von Zuhörern.” Was Herr Flanagen sagen will ist: Die Musik der Pilzköpfe ist bis heute selbst bei jungen Leuten, die weit nach der Auflösung der Beatles geboren wurden, sehr beliebt und prägend. Und das scheint sich weiter zu vererben!

Die Musik ist wirklich phantastisch und bewirkt ein Déjà-vu nach dem anderen. Die Songs der Beatles sind einfach zeitlos und großartig. Das ist es, was diese Musik so genial und magisch macht. Wer meint, die Beatles hätten nur Lagerfeuermusik mit drei Akkorden gemacht, hat gar nichts verstanden. Kaum eine andere Band hat das Leben, die Geschichte und die Musik im Allgemeinen derart nachhaltig beeinflusst wie die Beatles. Nicht umsonst klingen auch heute noch aktuelle Produktionen immer wieder ein wenig nach den Herren aus Liverpool. Zuletzt erinnerte z.B. der Gitarrenpart in “Shame” von Robbie Williams und Gary Barlow sehr an “Blackbird” von den Beatles.

Beide Compilations gehören auch heute noch definitiv als Exponate der Musikgeschichte und als Minimalausstattung in jedes CD Regal, es sei denn, man hat bereits alle “normalen” Werke von John, Paul, George und Ringo dort archiviert. Über diese Alben habe ich die Beatles kennen und lieben gelernt. Deswegen sind bei mir auch beide Bewertungsdaumen nach oben gerichtet! Das Rote Album hätte zwar auch problemlos auf eine CD gepasst, aber hier wurde sich wohl streng an das Original gehalten, so dass es auch heute noch ein Doppelalbum ist. Für mich und vermutlich unzählige Beatles-Fans auf diesem Planeten sind diese beiden Alben in der aufpolierten Form auf jeden Fall ein Highlight. Danke an APPLE CORPS LTD., EMI MUSIC und natürlich die BEATLES! So, jetzt werde ich etwas Musik hören!

The Beatles 1962-1966 (Red Album) als CD bei Amazon.de bestellen
The Beatles 1967-1970 (Blue Album) als CD bei Amazon.de bestellen
Weitere Beatles Produkte bei Amazon.de suchen

0

Joss Stone - The Best of Joss Stone 2003-2009

Die BRIT Award und Grammy Gewinnerin Joss Stone kann bereits im zarten Alter von 24 Jahren auf ein Best-of-Album verweisen, das Hits aus den Jahren 2003-2009 aufweist. Nach Adam Riese war Frau Stone in dieser Zeit zwischen 16 und 22 Jahren jung. Wenn es sich bei der Musik um stromlinienförmige Teenie-Musik handeln würde, könnte man ja ggf. noch verständig nicken, aber Joss Stone macht feinste Soul- und R'n'B-Musik, die auch dem erfahrenen Zuhörer gefällt. Ihre erste Platte soll eine Greatest Hits Compilation von Aretha Frankling gewesen sein. Und die Einflüsse, die sie dieser Scheibe entnommen hat sind unverkennbar. Hier sei "Tell Me 'Bout It" besonders zu erwähnen, das doch sehr an die "First Lady of Soul" erinnert und durch typische Plattenspieler-Knackgeräusche vergessen lässt, dass dort ein digitales Musikmedium abgespielt wird. Wenn Joss Stone im CD Player läuft, ist es, als ob sie direkt vor einem steht und Ihre Lieder pur in den Orbit singt. Da sind keine dramatischen Effekte oder bombastische Backgroundgesänge hinterlegt. Sie wird lediglich von einer herausragenden Kapelle begleitet und bringt den Soul trocken und dynamisch in die gute Stube!

Joss Stone - The Best of Joss Stone 2003-2009
Wer bereits die Einzelwerke von Joss Stone sein Eigen nennt, braucht diese Platte sicher nicht. Wer sich jedoch einen schönen Überblick über das Schaffen dieser tollen Sängerin zulegen möchte, kann bedenkenlos bei diesem Longplayer zugreifen. Der Sound stimmt und der Einblick in die Seele von Joss Stone scheint musikalisch zu gelingen. Cooles Album!

Das Album als MP3 bei Amazon.de kaufen:



The Best of Joss Stone 2003-2009 als CD bei Amazon.de bestellen

0
12.10.2011 Veröffentlicht von Torsten in Konzerte, Live On Stage

Paul McCartney - On The Run - Live in Köln

Sir James Paul McCartney ist eine lebende Legende. Als Bassist, Sänger und Songwriter hat er mit den Beatles Musikgesichte geschrieben. Seine Songs werden seit Jahrzehnten gehört und sind Meilensteine, die ganze Generationen geprägt haben. Und auch nach der Auflösung der Beatles war er mit den Wings und später Solo unter eigenem Namen extrem erfolgreich. Es sind wohl nicht nur die Songs, sonder das Gesamtpaket eines Genies, mit dem Talent zu komponieren, Musikinstrumente zu spielen, einem einprägsamen Gesang und eine enormen Menge Sympathie. Seit ich bewusst Musik wahrnehme begleiten mich die Lieder der Beatles. Und selbst heute lösen diese Lieder in mir Freude aus.

Paul McCartney © EMI Music Germany

Am 01. Dezember 2011 kommt Paul McCartney mit seiner langjährigen Band (Paul ‘Wix’ Wickens, Brian Ray, Rusty Anderson und Abe Laboriel Jr.) für eine exklusive Show nach Deutschland in die LANXESS arena nach Köln. Eine tolle Chance, einen wahren Weltstar live zu sehen und zu hören.

Tickets für das Paul McCartney Konzert bei Ticket Online bestellen

Paul McCartney bei Amazon.de suchen

Fotos: EMI-Music-Germany / Reuben Cox, EMI-Music-Germany

Oben rechts in der Navigation findest Du alle Rubriken dieser Webseite.


...mitmachen erwünscht:

Wenn Dir ein Beitrag gefällt, kannst Du ein Voting dafür abgeben oder diesen bei Twitter, Facebook, Google+, Pinterest sowie per E-Mail empfehlen.

Werbung