Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Jazz we can…

Jazz ist eine besonders anspruchsvolle Art der Musik, die ihren Ursprung in den Südstaaten der USA hat. Dort entwickelten sich ab Anfang des 20. Jahrhunderts die klassischen Stile wie New Orleans Jazz, Swing oder Bebop. Heute bietet Jazz von Ethno- über Smooth-Jazz bis Crossover ein unendliches Spektrum. Mehr lesen

Foto: © Isaxar - Fotolia.com

I Love Rock ’n’ Roll...

Rock ist die Musikrichtung, die für so viele Bands und Künstler von den Sechzigern bis heute den Oberbegriff für ihr Schaffen gibt. Unterteilt wird dann wieder in Classic Rock, Hardrock, Bluesrock, Progressive Rock, usw. Wer dieser Musik zugetan ist, findet hier die entsprechenden Beiträge. Mehr lesen

Foto: © kentoh - Fotolia.com

Pop, Pop, Popmusic…

Popmusik, das klingt erst einmal nach Mainstream, Charts oder Teenie-Musik. Es gibt aber auch in diesem Genre echte Perlen zu entdecken, die nicht immer unbedingt im Radio laufen. In dieser Rubrik findest Du also diverse Bekannte Interpreten, aber eben auch echte Geheimtipps, die auf Entdeckung warten. Mehr lesen

Foto: © FotolEdhar - Fotolia.com

I've still got the blues…

Blues ist mehr als traurige Musik im 12-Takt-Schema. Vom frühen Delta-Blues bis zu heutigen Blues-Stilen ist die Bandbreite so groß und vielfältig, dass man alleine darüber eine Webseite machen könnte. Der Blues gilt auch als ein Grundsein für die Entwicklung von Jazz und Rock und ist somit bei Rock-Jazz-Pop stets willkommen. Mehr lesen

Foto: SULUPRESS.DE / Torsten Sukrow

Tonträger

Noch gibt es Musik auf CD. Viele Neuerscheinungen kommen sogar auch schon wieder auf Vinyl in die Läden. Hier findest Du sämtliche CD-Rezensionen dieser Seite, die natürlich oft auch als MP3 Downloads oder als gute alte Schallplatte erhältlich sind. Mehr lesen

Foto: © Goss Vitalij - Fotolia

Musik-Videos auf DVD

Konzerte, Dokus oder Spielfilme zum Thema Musik auf DVD & Blu-ray findest Du hier. Die Auswahl ist subjektiv und dokumentiert meinen Geschmack. Ich bin mir jedoch recht sicher, dass Dir die ausgewählten Werke auch gefallen werden! Mehr lesen

Foto: © Martin Davies - Fotolia.com


Werbung

Aktuelle Beiträge auf Rock Jazz Pop:

0

Al Di Meola – Morocco Fantasia (DVD)

Der Gitarren-Virtuose Al Di Meola hat aufgrund seines Könnens auf der Gitarre schon diverse Preise gewonnen. Vom "Guitar Player" bekam er bereits die Titel "Best New Talent" und "Best Jazz Guitarist" und sein Album "Elegant Gypsy" war 1977 "Best Guitar LP". Der "Guitar Player" kürte Al Di Meola auch dreimal zum "besten Akustik-Gitarristen" und nahm ihn 1981 in die "Gallery Of Greats" auf. Er zählte zudem in den Siebzigern als schnellster Gitarrist der Welt! Nun gibt es seit 11. November eine neue DVD des Ausnahmemusikers.

Al Di Meola – Morocco Fantasia (DVD)
Ein Highlight unter den marokkanischen Musikfestivals ist das Festival Mawazine in Rabat, Marokko. Al Di Meolas grandioser Auftritt im Jahre 2009 war auch eine Zusammenkunft unterschiedlicher Kulturen und Religionen: Al Di Meola (Gitarre), Peo Alfonsi (2. Gitarre), Fausto Beccalossie (Akkordeon), Gumbo Ortiz (Percussion), Victor Miranda (Bass), Peter Kaszas (Schlagzeug) und als marokkanische Special Guest: Said Chraibi (Oud), Abdellah Meri (Violine) und Tari Ben Ali (Percussion). Hier zeigt sich die musikalische Klasse nicht nur von Al Di Meola, sondern vom ganzen Ensemble, insbesondere auch von Fausto Beccalossie am Akkordeon. Die Songs glänzen trotz ihrer hohen Komplexität. Und das teils nach wie vor schnelle Spielen von Al Di Meola macht noch mehr Spaß, wenn man es auch sehen kann! Das Publikum empfing den Gitarristen bei seinem dritten Besuch in Marokko begeistert und war der westlichen Musik gegenüber aufgeschlossen. Al Di Meola überzeugte seine Zuhörer mit einem Repertoire, welches nicht nur bekannte Songs enthielt, sondern auch schon Titel aus dem Album "Pursuit Of Radical Rhapsody".

Trailer - Al Di Meola – Morocco Fantasia (DVD):



Während der Klang der DVD dem Anspruch der Musik gerecht wird, ist das Bild relativ flau (DVD). Zudem werden zum Konzert, das etwas länger als ein Stunde geht, künstlerisch anmutende Bilder aus Marokko gezeigt, die ein wenig an die Einspieler bei Übertragungen des Eurovision Song Contests erinnern, wenn die Teilnehmerländer vorgestellt werden. Diese Bilder sind anfangs OK werden jedoch im weiteren Verlauf anstrengend, weil sie den schnellen Läufen von Al Di Meola auf der Gitarre optisch nachempfunden sind. Dies passiert durch schnelle Schnitte und Videoeffekte, die ich persönlich als eher störend empfand. Im umfangreichen Bonus-Material der DVD finden sich Auszüge aus den Rehearsals, Auszüge aus dem Soundcheck, Al Di Meolas Bazar Besuch mit Session u.a. Die Gesamtspielzeit der DVD beträgt 123 Minuten.

Al Di Meola – Morocco Fantasia als DVD bei Amazon.de bestellen
Al Di Meola – Morocco Fantasia als Blu-ray bei Amazon.de bestellen
Al Di Meola bei Amazon.de suchen

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

0
30.11.2011 Veröffentlicht von Torsten in Song der Woche, Tonträger

Extreme – Hole Hearted

Extreme war vermutlich eine der besten Rockbands in den frühen Neunzigern. Genauer müsste man ihre Musik wohl als Funk-Metal oder Hardrock bezeichnen. Wirklich bekannt wurden sie jedoch mit der Ballade "More Than Words". Frontman Gary Cherone war bei den Live-Shows extrovertiert, wie sonst kaum einer. Gitarrist Nuno Bettencourt gilt bis heute als Ausnahmetalent. Und auch die Rhythmussektion, damals bestehend aus Pat Badger (Bass) und Paul Geary (Drums) konnte überzeugen. Legendär war der Auftritt beim "Freddie Mercury Tribute Concert" am 20. April 1992 im Londoner Wembley Stadium. Dort spielten sie ein beeindruckendes Medley aus 11 Queen-Songs und begeisterten die Massen.

Extreme - Gary Cherone © SULUPRESS.DE / Torsten Sukrow
1995 war Extreme u.a. auf dem "Rock Over Germany Open Air" in Lüneburg, wo ich live und Backstage ein paar Fotos machen konnte. Im gleichen Jahr löste sich die Band jedoch noch auf. Von 1996 bis 1999 war Gary Cherone Sänger bei Van Halen. 2008 kamen Extreme wieder zusammen, konnten aber bis heute nicht mehr an die früheren Erfolge anknüpfen. Eine weitere Auskopplung aus dem 1990er Album "Pornograffitti" war die Single "Hole Hearted" die es in den deutschen Charts jedoch nur bis auf Platz 48 schaffte, aber wohl dennoch der zweiterfolgreichste Hit der Band war. Der Song ist ebenfalls wieder eine ruhigere Nummer aber dennoch klasse und deswegen der Song der Woche. Ich habe erst vor kurzem herausgefunden, wie der Titel korrekt auf der Gitarre gespielt wird. Jetzt kann ich es (theoretisch)…

Song als MP3 bei Amazon.de kaufen:



Extreme bei Amazon.de suchen

Fotos: © SULUPRESS.DE / Torsten Sukrow

0

Dave Weckl Band – Perpetual Motion

Bei Platten, die Drummer machen, auch wenn diese klangvolle Namen haben, ist das Ergebnis häufig ernüchternd. Solche Scheiben bedienen in der Regel weder die Freunde üppiger Trommelexzesse, noch die, anspruchsvoller Musikhörer. Dave Weckl ist auch ein Schlagzeuger, der sowohl unter eigenen Namen, als auch unter der Bezeichnung Dave Weckl Band CD´s herausbringt. Im Katalog von in-akustik gab es im November ein paar Re-Releases von interessanten Jazzplatten, die jetzt zum Sonderpreis in die Läden kommen.

Dave Weckl - Perpetual Motion
In dieser Reihe ist auch die CD "Perpetual Motion" von der Dave Weckl Band zu finden, die erstmals 2002 veröffentlicht wurde. Und wer nun meint, dass die eingangs erwähnte Ernüchterung auch mit diesem Longplayer zu erwarten ist, muss sich eines Besseren belehren lassen. Die Scheibe ist wunderbar groovig. Stillsitzen unmöglich! Der Stil von Dave Weckl geht schon ziemlich nach vorne. Er treibt seine ebenfalls hervorragenden Kollegen Tom Kennedy (Bass), Brandon Fields (Saxophone), Steve Weingart (Keyboards) sowie eine klasse Bläsersektion mächtig an. Weckl bearbeitet sein Schlagzeug in einer verspielten Art, was alles sehr lebendig macht. Seine Technik ist ausgezeichnet und man hört einfach, dass hier nicht nur ein Rhythmus getrommelt wird, sondern dass das Schlagzeug in dieser Musik eine tragende Rolle spielt, ohne sich jedoch zu sehr in den Vordergrund zu drängen. Das Album passt wohl am besten irgendwo zwischen die Genres Jazz, Latin, Funk und Fusion und ist neben der hochkarätigen Musik auch im Klang schön offen, differenziert und direkt. Letztlich wird "Perpetual Motion" somit sowohl den Fans gepflegten Trommelns, als auch denen hochwertiger Musik gerecht. Und wenn man dann noch den aktuell günstigen Sonderpreis bei einer Spielzeit von über 1 Stunde berücksichtigt, zeigen bei dieser CD definitiv alle Daumen nach oben!

Album als MP3 bei Amazon.de kaufen:



Dave Weckl Band - Perpetual Motion als CD bei Amazon.de bestellen
Dave Weckl bei Amazon.de suchen

Oben rechts in der Navigation findest Du alle Rubriken dieser Webseite.


...mitmachen erwünscht:

Wenn Dir ein Beitrag gefällt, kannst Du ein Voting dafür abgeben oder diesen bei Twitter, Facebook, Google+, Pinterest sowie per E-Mail empfehlen.

Werbung