Luxuslärm – Alles Was Du Willst


Album Nr. 4 der Iserlohner Band Luxuslärm kommt am 07. März in den Handel. Die drei Vorgänger wurden noch mit dem eignen Plattenlabel veröffentlicht, promotet und vertrieben – und insbesondere die letzte CD Carousel war mehr als nur ein Achtungserfolg! Das neue Werk Alles Was Du Willst wird nun bei der Major-Company Universal Music veröffentlicht und dadurch medial deutlich mehr gepusht.

Luxuslärm - Alles was du willst - Cover
Die Handschrift von Luxuslärm ist unverkennbar. Powervolle Songs mit dicken Gitarrenbrettern und einem modernen Sound, der meistens richtig nach vorne drückt. Die Stimme von Frontfrau Jini Meyer bleibt in der Stilistik immer noch mit Christina Stürmer vergleichbar, wird aber hier und da auch ganz schön "dreckig". Und natürlich wird weiter in Deutsch gesungen, wodurch es an einigen Stellen durch fehlendes Versmaß etwas eckig und kantig wird. Das muss jedoch kein Nachteil sein. Die Deutsche Sprache ist nun mal nicht so musikalisch wie die Englische. Einige Texte wirken dennoch ein wenig zu konstruiert und man wird immer mal wieder an andere einheimische Kollegen wie Frida Gold, Silbermond, Silly oder die Toten Hosen erinnert. Die Eigenständigkeit wird also eindeutig über den Sound definiert. Und der ist bei Luxuslärm markant und stark. Live dürfte die Post vermutlich richtig abgehen. Am besten gefällt mir "Durchdrehen" (siehe Video), die zweite Single-Auskopplung aus dem Album, weil sie eine prägnante Hookline hat und durch einige klassische Synthie-Sounds sowie einen knackigen Bass sehr besonders und speziell klingt. Das erwarte ich von Luxuslärm! Die restlichen Songs erreichen dieses Niveau leider nicht ganz. Die Ohrwurmdichte war auf dem Vorgänger Carousel für meinen Geschmack klar höher. Dort gab es mit "Atemlos", "Liebt Sie Dich Wie Ich" und dem Titelsong "Carousel" mindestens drei herausragende Nummern, die unmittelbar wirkten und die Messlatte natürlich ziemlich hochgelegt haben. Insgesamt fehlt dem neuen Album etwas die Tiefe, sowohl bei den Texten, als auch musikalisch. Es wirkt fast ein wenig so, als ob Alles Was Du Willst auf einen fixen Veröffentlichungstermin fertiggestellt werden musste. Es bleibt zu hoffen, dass das Pulver von Luxuslärm noch nicht verschossen ist… Die CD ist solide, kann jedoch leider qualitativ nicht an die Güte des Vorgängers herenreichen.

Luxuslärm - Durchdrehen


Luxuslärm – Alles Was Du Willst bestellen bei:
Diesen Artikel bei Amazon.de bestellen
Diesen Artikel bei JPC bestellen
Album als MP3 bei Musicload kaufen

Links
Luxuslärm Homepage
Facebook Seite von Luxuslärm

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!


6.0/61vote
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%1
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0