Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Archive for September 2011

30.09.2011 Veröffentlicht von Torsten in Internet Videos, Video

Robben Ford Trio - The Paris Concert (2009)

Blues wird gerne auch mal als "Bauernpunk" bezeichnet. Wenn Blues jedoch in der Güte vorgetragen wird, wie Robben Ford es macht, verstummen ganz schnell die Unkenrufe. Dann hört und schaut man begeistert zu und genießt die herausragende Qualität und die saubere Spielweise des Ausnahmekünstlers aus Kalifornien. Trotz seiner fast 60 Jahre, wirkt Robben Ford etwas wie ein Student. Die "Nerd-Brille" tut ihr übriges 🙂 Dieses Video stammt aus der DVD "Robben Ford Trio - New Morning: The Paris Concert".

DVD: "Robben Ford Trio - New Morning: The Paris Concert" bei Amazon.de bestellen.
Robben Ford bei Amazon.de suchen

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
29.09.2011 Veröffentlicht von Torsten in Konzerte, Live On Stage

Jan Garbarek & Hilliard Ensemble

Mit den Alben „Officium“ (1993), „Mnemosyne“ (1999) sowie „Officium Novum“ (2010) haben der norwegische Saxophonist Jan Gabarek und das britische Hilliard Ensemble bereits einige hochwertige Alben auf den Markt gebracht, auf denen in fast meditativer Art mittelalterliche Motetten durch das improvisierte Saxophon ergänzt werden. Nun kommen die 5 Ausnahmekünstler wieder gemeinsam auf Tour nach Deutschland in ausgesuchte Konzertstätten, meist Kirchen.

Jan Garbarek © Paolo Soriani ECM Records

Termine:

DatumOrtKonzertstätte
14.10.2011Osnabrück St. Marien Kirche Osnabrück
16.10.2011BremenDom
18.10.2011Pirmasens St. Pirmin
07.11.2011München Lukaskirche
08.11.2011AugsburgHeiligkreuzkirche
09.11.2011WürzburgSt. Johanniskirche
10.11.2011NürnbergGustav-Adolf-Gedächtniskirche
12.11.2011HammPauluskirche zu Hamm
13.11.2011EssenZeche Zollverein
15.11.2011DortmundKonzerthaus
11.12.2011StuttgartMarkuskirche

Tickets zur Jan Garbarek Tour bei Ticket Online bestellen

CD "Officium" bei Amazon.de bestellen
CD "Mnemosyne" bei Amazon.de bestellen
CD "Officium Novum" bei Amazon.de bestellen

0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
29.09.2011 Veröffentlicht von Torsten in Song der Woche, Tonträger

Amanda Marshall - Believe In You

Bekannt wurde die Kanadierin Amanda Marshall mit ihrem Debüt-Album, das Mitte der 90er erschien. Darauf waren Hits wie "Let It Rain", "Fall From Grace" oder "Dark Horse". 1999 kam der Nachfolger "Tuesday´s Child", der zwar kommerziell weniger erfolgreich war, von dem aber der Song der Woche stammt. Der Opening-Song der Scheibe ist "Believe In You", eine eingängige Rock-Nummer, die eigentlich Airplay-Qualität gehabt hätte. Aber Erfolg ist eben nicht planbar. Vielleicht wurde deshalb beim dritten Album "Everybody’s Got a Story" auch ein Ausflug in den R&B-Bereich gemacht. Das war aber vermutlich des Guten zu viel, so dass der Longplayer eher klanglos unterging. Schade, denn Amanda Marshall hat eine richtig gute Rock-Stimme, die eben am besten Rockmusik singen sollte, wie es beim Song der Woche der Fall ist!

Song als MP3 bei Amazon.de kaufen:



"Amanda Marshall - Thuesday´s Child" als CD bei Amazon.de kaufen
Amanda Marshall bei Amazon.de suchen

6.0/61vote
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%1
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
28.09.2011 Veröffentlicht von Torsten in Konzerte, Live On Stage

Melanie C: The Sea Live

Von den „Spice Girls“ hatte Melanie C ohne Zweifel die hervorstechendste Stimme. Gerade hat sie ihr fünftes Solo-Album „The Sea“ veröffentlicht. Und wie es sich bei einem neuen Album gehört, gibt es nach 6 Jahren nun auch endlich wieder eine Tour von Mel C. Vorerst sind nur wenige Termine für Deutschland bestätigt. Wer dabei sein will, sollte also schnell zuschlagen, da auch nicht die größten Hallen gebucht wurden! Umso besser könnten jedoch die Gigs werden.

Melanie C

Termine:

DatumOrtHalle
28.11.2011KölnGloria-Theater
29.11.2011HamburgGrünspan
01.12.2011BerlinC-Club
13.12.2011Wien/ÖsterreichWUK
15.12.2011MünchenBackstage Werk

Tickets zur Melanie C Tour bei Ticket Online bestellen

Melanie C bei Amazon.de suchen

0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
28.09.2011 Veröffentlicht von Torsten in Internet Videos, Video

Joe Bonamassa live im Guitar Center!

Ursprünglich war an dieser Stelle ein Video von Joe Bonamassa zusammen mit Steve Lukather (Toto). Leider wurde das jedoch entfernt 🙁 Bonamassa zählt in der Kategorie Blues/Rock zu den Top-Gitarristen. Hier spielt er "So It's Like That", eine schöne Bluesrocknummer live im kalifornischen Guitar Center. Joe Bonamassa ist weniger einer, der Geschwindigkeitsrekorde auf der Gitarre anstrebt, als vielmehr jemand, der mit Feeling, einer sauberen Technik und klassischen Sound überzeugt. In der Summe kommt ein gelungener Song wie dieser heraus!

Joe Bonamassa bei Amazon.de suchen

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
27.09.2011 Veröffentlicht von Torsten in Internet Videos, Video

Carolyn Malachi - Beautiful Dreamer

Diesen extrem schönen, jazzigen Popsong habe ich gerade bei einem Twitter-Follower (Produzent des Titels) gefunden. Eine GRAMMY Nominierung in der Rubrik "Best Urban/Alternativ Performance" kann Carolyn Malachi bereits für ihren Song "Orion" vorweisen. "Beautiful Dreamer" wird hoffentlich auch bald in Deutschland erhältlich sein!

Webseite von Carolyn Malachi
Carolyn Malachi bei Amazon.de suchen

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

6.0/61vote
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%1
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
26.09.2011 Veröffentlicht von Torsten in Internet Videos, Video

Peter Frampton "Show Me the Way" on Guitar Center Sessions

Die Platte "Frampton Comes Alive" aus dem Jahr 1976 steht weltweit in ziemlich vielen Platten- und/oder CD-Regalen. Nicht umsont ist es das erfolgreichste Live-Album und hat 6fach-Platin bekommen! Auch heute ist Peter Frampton noch aktiv und gibt Konzerte. Einen schönen und qualitativ hochwertigen Mitschnitt seines bekannten Songs "Show Me The Way" wurde im Guitar Center, Westlake Village, CA aufgezeichnet.

Peter Frampton bei Amazon.de suchen

Das angezeigte Video wird von YouTube bereitgestellt!

6.0/61vote
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%1
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
26.09.2011 Veröffentlicht von Torsten in TV, TV Dokus

Tonspur - der Soundtrack meines Lebens

Das ist mal eine coole Idee! Man nehme einen Promi, lasse diesen eine Liste von Songs aufstellen, die ihr/sein Leben geprägt haben und lege diese Liste einem Team aus drei Profilern vor. Nur anhand der Songliste und der Hintergrundinformationen der Songs ziehen die „Profiler“ ihre Schlüsse und sollten im Idealfall am Ende den Promi benennen können, von dem die Playlist stammt. Das Ganze nennt sich „Tonspur - der Soundtrack meines Lebens“ und läuft derzeit immer Samstagabend ca. 23.00 Uhr bei 3sat.

Tonspur - der Soundtrack meines Lebens

Die drei Profiler sind die Schweizer Jazz-Sängerin Nubya, die man in Deutschland eher durch die ehemalige Beziehung zu Pur-Frontmann Hartmut Engler kennt, der Krokus-Gründer und Bass-Mann Chris von Rohr sowie der Motor-Music Chef Tim Renner. Alle sind also Kenner der Musikbranche.

Aber kann man nur anhand einer Playlist aus 6-8 Songs erkennen, wer eben diese erstellt hat? Eine spannende Aufgabe, die mit Sachverstand, einer Menge Hintergrundwissen zur Musik sowie der entsprechenden Kombinationsgabe angegangen wird! Vom gesuchten Gast bekommt die sympathische Schweizer Moderatorin Nina Brunner weitere Informationen zu den Songs und erfährt was sie/er mit diesen Titeln verbindet, während die Profiler parallel an der Lösung arbeiten! Eine reizvolle Sendung mit hohem Unterhaltungswert!

Hier geht es zu den aktuellen Tonspur Folgen
Webseite von Nubya
Webseite von Chris von Rohr
Webseite von Tim Renner





0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0

The Brian Setzer Orchestra – Live In Japan (DVD)

Den Rock 'n' Roll-Fans muss man kaum erklären, wer Brian Setzer ist. Es war der Kopf der Neo-Rockabilly Band Stray Cats und hat mit rotzigem Gesang (positiv gemeint) und virtuosem Gitarrenspiel die Musik der 50er bis heute erhalten. Wer je auf einem Stray Cats Konzert war, weiß was echte Fans sind. Die hören nicht nur einfach die Musik, sondern sie identifizieren sich von der Kleidung bis zu den Frisuren mit einem Zeitgefühl, was sonst nur wenige Musikarten so konsequent erreichen. Auf der Live DVD vom Brian Setzer Orchestra aus dem Jahr 2001 sieht man zu Beginn auch diverse Japaner in Rockabilly-Outfits, was ein ungewohntes Bild ist! Die Show-Bühne ist im Fünfziger-Jahre-Stil unspektakulär und einfach. Doch wenn Herr Setzer begleitet von einer hervorragenden Big-Band in die Seiten greift, ist die Bühne sowieso vollkommen egal. Hier geht es weniger um die Optik, als vielmehr um die Musik. Und die überzeugt total! Denn Brian Setzer spielt nicht, er lebt diese Musik. Zudem zeigt sich auch der hohe Anspruch dieses Genres, den die Musiker gekonnt erfüllen.

Brian Setzer Orchestra - Live In Japan
Das Gros der Lieder sind fetzige Rock 'n' Roll Nummern im Stil der fünfziger Jahre, teils Eigenkompositionen von Brian Setzer, teils Coverversionen. Gerade hierbei glänzt das Orchester und stellt den richtigen Rahmen. Aber auch ruhige Nummern, wie „I Won´t Stand In Your Way“, das ein wenig an den Stil von Chet Atkins erinnert, oder das wunderschöne „Sleepwalk“ begeistern und runden das Konzert ab. Zuweilen gefallen mir die Kameraführung und der Schnitt nicht so gut. Dem Gesamterlebnis kann dies jedoch nichts anhaben. Der Klang und die Bildqualität sind top!

The Brian Setzer Orchestra - Live In Japan DVD bei Amazon.de kaufen

0.0/60votes
Voting statistics:
RatePercentageVotes
60%0
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0

Ana Popovic - Unconditional

Ana Popovic und der Blues. Grundsätzlich erwartet man von Blues-Musikern, dass sie aus den USA kommen, männlich und am besten schwarz sind. Sie dürfen gerne älter sein und ihren Blues, also das Leid, das sie in ihrer Musik zum Ausdruck bringen auch über die Gesichtsmimik darstellen. Ana Popovic bedient diese Klischees gar nicht. Sie kommt aus Serbien, ist offensichtlich eine Frau und steht schon mal in High-Heels, engen Jeans und bauchfrei auf den Konzertbühnen. Und sie hat dennoch den Blues. Frau Popovic bringt ihre Stratocaster gekonnt zum Singen und Schreien und zwar in bester Manier reifer Bluesgrößen und mit einer gehörigen Portion Feeling. Drahtiger Gitarrensound mit knackigem Anschlag. Garniert wird alles mit einer kraftvollen Stimme die zeitweise Vergleiche zu Macy Gray oder Shirley Bassey erlaubt, also durchaus richtig Soul hat!

Ana Popovic - Unconditional
Das neue Album Unconditional wurde in New Orleans vom Grammy-Gewinner John Porter produziert. Neben einer Auswahl von 12 Songs, die durch die Bank überzeugen, zeigt Ana Popovic auf dem Cover, das sie optisch nicht so ganz in das Genre passt. Sie posiert nämlich nackt, allerdings im Sichtschutz einer Gitarre. Also, nicht so schlimm, aber eben untypisch, dafür aber durchaus sexy!

Das Album als MP3 bei Amazon.de kaufen:



CD bei Amazon.de bestellen

6.0/61vote
Voting statistics:
RatePercentageVotes
6100%1
50%0
40%0
30%0
20%0
10%0
Seiten:12